Anzeige:
Montag, 13.08.2012 11:38

Kabel Deutschland will Sky Atlantic HD einspeisen

aus dem Bereich Sonstiges

Am 23. Mai startete der Münchener Pay-TV-Anbieter Sky den neuen HD-Sender Sky Atlantic HD. Abonnenten des Bezahlsenders können seitdem die Highlights des US-Senders HBO auch in Deutschland sehen. Gleich zum Start wurde der Sender in die Netze von Unitymedia und Kabel BW eingespeist, auch bei Tele Columbus ist Sky Atlantic HD verfügbar. Nur den Kunden von Kabel Deutschland (KDG), dem größten deutschen Kabelnetzbetreiber, blieb der neue Sky-Sender bislang verwehrt. Doch nun macht KDG den Fans von HBO-Serien wie "Game of Thrones", "Boardwalk Empire" oder "Die Sopranos" Hoffnung.

Anzeige

Aufschalttermin wird noch bekanntgegeben

Kabel Deutschland will Sky Atlantic HD noch in diesem Jahr in die Kabelnetze einspeisen. Darauf haben sich der Kabelnetzbetreiber und Sky, beide in München ansässig, verständigt. Der genaue Aufschalttermin werde allerdings erst später bekanntgegeben.

Zukünftig finden damit auch TV-Premieren der neuesten HBO-Produktionen wie "The Newsroom" den Weg zu den KDG-Kabelkunden mit Sky-Abonnement. Die Serien sind sowohl in deutsch als auch in der englischen Originalfassung verfügbar. Sky Atlantic HD erhalten Sky-Kunden mit Buchung des "Sky Film"-Pakets, erforderlich ist außerdem die Hinzubuchung der HD-Option von Sky. Die Sky-Abonnements können, im Gegensatz zu Unitymedia oder Kabel BW, nicht direkt über Kabel Deutschland gebucht werden, die Pay-TV-Pakete sind nur separat bei Sky erhältlich.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 23.05.2015
Jedes Roboter-Taxi soll neun Autos ersetzen
Freitag, 22.05.2015
Neue NSA-Spähliste - BND-Chef: Wir sind abhängig, nicht die USA
EU-Kommissar Oettinger beschwört digitale Aufholjagd Europas
Vodafone: Anbieter startet Roaming-Offensive zur Urlaubszeit
Taxi- und Mietwagenverband geht weiter gerichtlich gegen myTaxi vor
Smartmobil: 1-GB-Smartphone-Tarif für 6,99 Euro im Monat
Internetadressen per Beep-Sequenz übertragen
#ProgrammiertJetzt: Coden lernen für Jugendliche
Verbraucherschützer klagen wegen Like-Buttons von Facebook
Wunderlist: Microsoft will 6Wunderkinder übernehmen
Unterhaltungselektronik mit positivem Start ins Jahr
Donnerstag, 21.05.2015
vzbv: "Roaming-Gebühren sind mit einem Europa ohne Grenzen nicht vereinbar"
Regierung will IT-Systeme zusammenführen, "Bundescloud" geplant
Apple: Hardware-Update für Macbook Pro 15, iMac mit 5K sinkt im Preis
Google-Chef Page kritisiert Datensammlung der US-Regierung
Weitere News
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs