Anzeige:
Freitag, 10.08.2012 17:31

HTC One X: Update auf Android 4.0.4 verfügbar

aus dem Bereich Mobilfunk

HTC hat ein neues Update für sein Quad-Core-Modell One X veröffentlicht. Seit Freitag wird das Software-Bündel inklusive Android-Upgrade auf Version 4.0.4 ( Ice Cream Sandwich) ausgeliefert. Das gab der Smartphone-Hersteller unter anderem über seine deutsche Facebook-Seite bekannt.

Anzeige

Sense 4.1 an Bord

Das Update hat die neue Version 4.1 der HTC-Benutzeroberfläche Sense an Bord und soll neben Optimierungen beim Speicher und diversen Bug-Fixes mehr Stabilität für Plattform und Browser bringen. Behoben wurde dabei unter anderem ein Fehler, der zu Fehlfunktionen der Live Wallpapers führte. Auch Geschwindigkeit, Akkulaufzeit und Kamera-Qualität sollen sich verbessern.

Angekündigt sind zudem kleinere Neuerungen wie ein zentraler, anwendungsübergreifender Facebook-Login, eine überarbeitete Beats-Audio-Klangoptimierung sowie zusätzliche Spiele von Electronic Arts. Die Verteilung des 148-Megabyte-Paketes erfolgt drahtlos per Over-the-Air-Download (OTA).

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 01.04.2015
Obama verfügt Sanktionen gegen Hacker - "Nationaler Notfall"
Abschaffung des Routerzwangs: Netzbetreiber gegen freie Routerwahl
100 Millionen Handys warten auf Recycling
Google verwandelt Straßenkarte für kurze Zeit in Pac-Man
VDSL-Vectoring: NetCologne will alle Nahbereiche der Hauptverteiler ausbauen
Illegale Schnäppchen - Bahn kämpft gegen Fahrkarten-Betrug
Baden-Württemberg: Kein Geld mehr für langsame Internetzugänge
Gmail für Android erhält Unified Inbox
"Free your Data": Bürger sollen Kontrolle über Daten zurückbekommen
Musik-Dienst "Tidal": Neustart mit Superstars und neuem Konzept
Dienstag, 31.03.2015
Microsoft stellt Surface 3 vor: Ab 7. Mai ab 599 Euro erhältlich
Huawei: 33 Prozent mehr Gewinn - Deutschland beliebter Partner
Dialog statt Randale: Samsung und LG wollen Rechtsstreit beenden
Facebook zieht in neue Zentrale ein: Größter offener Büroraum der Welt
Kabel Deutschland erweitert WLAN-Netz: Über 750.000 Hotspots
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs