Anzeige:
Freitag, 10.08.2012 16:16

Vodafone CallYa Smartphone Fun L neu im Angebot

aus dem Bereich Mobilfunk

Beim Mobilfunk-Netzbetreiber Vodafone wird ab sofort ein neuer Prepaid-Tarif für Smartphone-Nutzer angeboten, die keinen langfristigen Vertrag abschließen möchten. Das Angebot CallYa Smartphone Fun L wird als Ergänzung zu den Tarifen CallYa Smartphone Fun und CallYa Smartphone Fun M vermarktet und beinhaltet verschiedene Inklusivvolumina. Bis zu einem Alter von 25 Jahren werden monatlich 19,99 Euro fällig, ansonsten 24,99 Euro.

Anzeige

Tarif mit SMS-Limit

Die L-Variante beinhaltet neben einer Flatrate für unbegrenzt viele Telefonate innerhalb des Mobilfunknetzes von Vodafone auch 100 Minuten für Gespräche in Fremdnetze. Jede weitere Minute wird mit 9 Cent abgerechnet - so lange ausreichend Guthaben vorhanden ist. Telefonate ins Ausland sind ab 3 Cent pro Minute möglich - zuzüglich 15 Cent pro erfolgreicher Verbindung.

Vodafone Lifestyle

Außerdem stehen pro Monat bis zu 1.000 SMS ohne Aufpreis zur Verfügung. Dabei ist zu beachten, dass ein Tageslimit von 50 SMS gesetzt wurde. Wer das Tages- oder Monatslimit überschreitet, muss pro zusätzlich verschickter Nachricht 9 Cent extra zahlen. Die ebenfalls inkludierte Handy Internet Flat lässt sich für 200 Megabyte pro Monat mit HSDPA-Geschwindigkeit (maximal 7,2 Megabit pro Sekunde) nutzen. Bei Mehrverbrauch wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau (64 Kilobit pro Sekunde) reduziert.

Weitere Optionen zubuchbar

Buchungen sind ab sofort über die Kurzwahl 22044 möglich. Die Mindestlaufzeit liegt bei 30 Tagen, eine Einrichtungsgebühr gibt es nicht. Optional ist zum Beispiel eine Festnetz-Quasi-Flat buchbar. Für 9,99 Euro sind dann für 30 Tage 3.000 Gesprächsminuten zu deutschen Festnetznummern abgedeckt. Für 4,99 Euro gibt es 300 Megabyte zusätzliches HSDPA-Volumen. Aufladungen des Prepaid-Kontos sind mit Beträgen in Höhe von 15, 25 und 50 Euro möglich.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 23.10.2014
CSU-Chef Seehofer: "Ich schimpfe nicht über Google. Ich nutze Google"
Mittwoch, 22.10.2014
Presseverlage knicken ein: Google kann Inhalte gratis nutzen
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Fitness First kauft Online-Fitnessanbieter NewMoove
Telekom-Chef warnt: Internet-Monopole saugen Wirtschaft aus
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
E-Book-Streit: Amazon einigt sich auch mit Bonnier
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Nach Angriffen: Apple gibt Sicherheitshinweis für iCloud-Nutzer
Sky Go: Technische Störung bei Bayern-Spiel verärgert Sky-Kunden
Peinliche Panne: Telekom muss Produktnamen "Samba" zurückziehen
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Deutsche nutzen Videostreaming - aber nicht alle zahlen dafür
Yahoo schwimmt im Geld - Alibaba-Beteiligung bringt Milliarden
Weitere News
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs