Anzeige:

Freitag, 10.08.2012 14:01

Patchday im August: Fünf "kritische" Updates

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Am 14. August ist es wieder einmal soweit: Wie an jedem zweiten Dienstag eines Monats steht Microsofts sogenannter Patchday an. Der US-Softwarekonzern fixt kritische Schwachstellen in diversen Programmen. In einer Vorankündigung für den August-Patchday führt Microsoft neun Sicherheitsupdates auf.

Anzeige

Breite Palette betroffener Software

Gleich fünf Updates werden als "kritisch" eingestuft: im Falle eines Missbrauchs der Schwachstellen kann es zur Ausführung von Schadcode über das Internet kommen (Remote Code Execution). Beim vergangenen Juli-Patchday hatte Microsoft lediglich drei Updates "kritisch" gesehen. Die übrigen vier Aktualisierungen im August erhalten noch die Risikostufe "wichtig" und beziehen sich auf Microsoft Office und das Betriebssystem Windows. Als mögliche Gefahren nennen die Redmonder ebenfalls die Ausführung von Schadcode sowie eine Erhöhung der Rechte zur Ausführung von Programmen (Elevation of Privilege).

Die "kritischen" Schwachstellen finden sich sowohl in Windows als auch in den Programmen Internet Explorer, Exchange, SQL Server sowie in Server Software und den Developer Tools. Die Updates betreffen sämtliche Windows-Versionen von XP bis Windows Server 2008 R2, den Internet Explorer in den Versionen 6 bis 9 sowie Office 2003 bis 2010. Außerdem werden mit den Patches SQL Server 2000 bis 2008, Commerce Server 2002 bis 2009 R2, Exchange Server 2007 und 2010, Host Integration Server 2004, Visual FoxPro 8.0, Visual FoxPro 9.0, Visual Basic 6.0 Runtime, Visio 2010 sowie Visio Viewer 2010 aktualisiert.

Am kommenden Dienstag gibt Microsoft mit Bereitstellung der Updates weitere Details bekannt, über die unsere Redaktion zeitnah berichten wird.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 20.08.2014
 TP-Link kündigt Powerline-Adapter mit 1.200 Mbit/s an
Schnelles Internet auf dem Land: Bundesregierung legt "Digitale Agenda" vor
Fahrerlose Google-Autos übertreten Tempo-Limit
O2 bietet 500 MB im Ausland für 3,99 Euro
YouTube Music Key wird die Deluxe-Version unter den Streamingdiensten
Regierung will Highspeed-Internet für alle - Branche fordert Zuschüsse
Steve Ballmer verlässt Microsoft ganz - Rückzug aus dem Aufsichtsrat
Rekordhoch: Apple-Aktie auf Höhenflug
Dienstag, 19.08.2014
US-Medien: Google arbeitet an Profilen für Kinder unter 13 Jahren
Sky senkt Preis für Online-Videothek Snap auf 3,99 Euro
"Digitale Agenda": VATM fordert beschleunigte Umsetzung des Breitbandausbaus
"Swing Copters": Erfinder von "Flappy Bird" versucht es mit 'neuem' Spiel
G3-Funktionen für alle LG-Smartphones
Kabel Deutschland: 100 Mbit/s für weitere Orte
Smartphone HTC Butterfly 2 ist lauter als das HTC One
Weitere News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs