Anzeige:
Freitag, 10.08.2012 09:52

Hacker-Angriff auf Spielenetzwerk Battle.net

aus dem Bereich Computer

Das Spielenetzwerk Battle.net, in dem auch Teilnehmer populärer Games wie "World Of Warcraft" oder "Diablo III" ihre Profile haben, ist Opfer eines Hackerangriffs geworden.

Anzeige

Untersuchungen dauern an

Nach ersten Erkenntnissen seien keine Kreditkarten-Informationen oder Namen und Wohnadressen kopiert worden, betonte der Betreiber Blizzard am Freitag in einem Blogeintrag. Die Untersuchungen dauerten aber noch an.

Die Hacker seien an Listen von E-Mail-Adressen der Nutzer außerhalb Chinas herangekommen sowie an die persönliche Sicherheitsfrage. In Nordamerika seien zugleich verschlüsselte Nutzer-Passwörter gestohlen worden.

Um alle Eventualitäten auszuschließen, sollten Nutzer von Battle.net in jedem Fall ihr Passwort ändern - unabhängig davon, von welchem Land aus sie auf die Blizzard-Server zugreifen.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Hacker-Angriff auf Spielenetzwerk Battle.net (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Babyface am 10.08.2012 um 13:30 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 27.05.2015
Frequenzauktion vor dem Start: Wenn in Mainz der Hammer fällt
Dienstag, 26.05.2015
Charter will Time Warner Cable für 55 Milliarden US-Dollar übernehmen
EU-Kommission setzt Prüfung gegen Amazon wegen Steuervorteilen fort
Telekom: Gratis-Tablet zum Samsung Galaxy S5 LTE+
Live-Streaming-App "Periscope" kommt auf Android-Geräte
Sony Xperia Z3+: Neues Smartphone-Flaggschiff ab Juli in Deutschland erhältlich
Google stellt 2015 angeblich zwei neue Nexus-Smartphones vor
Aldi Nord: Microsoft Lumia 535 mit Windows 8.1 für 89,99 Euro
Kickstarter ohne Profitgier: Mitgründer schließt Verkauf oder Börsengang aus
BKA-Präsident will vernetzten Kampf gegen Cyber-Kriminalität
Amazon: Fire TV Stick derzeit noch für 29 Euro erhältlich
Montag, 25.05.2015
Google I/O: Neuigkeiten zu Android M und Google Plus erwartet
Vom Blog ins Bücherregal: Verlage schnappen sich Online-Stars
Amazon zahlt jetzt deutsche Steuern für Gewinne in Deutschland
Dobrindt: Funklöcher sollen ab 2018 Geschichte sein
Weitere News
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs