Anzeige:

Donnerstag, 09.08.2012 19:30

Trojaner legt niederländische Kommunen lahm

aus dem Bereich Computer
Anzeige

Ein Computerschädling hat mehrere niederländische Kommunen lahm gelegt. Auch in Unternehmen und Forschungseinrichtungen habe die Variante des Trojaners Sasfis zugeschlagen, teilte das Zentrum für Computersicherheit (NCSC) des niederländischen Justizministeriums am Donnerstag in Den Haag mit. Das Zentrum untersucht die Vorfälle. Bisher wurden 22 Fälle bekannt. Zu den betroffenen Kommunen gehören Venlo, Den Bosch, Almere und Tilburg.

Verbreitung über Office-Dokumente

Die Schadsoftware verbreitet sich nach Angaben des staatlichen Sicherheitszentrums seit Dienstag über Dokumente, die mit Microsoft Office erstellt wurden. Anti-Virusprogramme und Scanner hätten inzwischen ihre Software aktualisiert, sagte ein Sprecher des Sicherheitszentrums. Die Schadsoftware müsse allerdings noch von bereits befallenen Computern entfernt werden.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 30.09.2014
Windows 10: Microsoft kündigt nächste Windows-Version an
Premiere: Fortsetzung von "Tiger & Dragon" startet gleichzeitig im Kino und bei Netflix
Ministerpräsident Kretschmann fordert vom Bund mehr Geld für Breitbandausbau
Telekom startet Verkauf des Amazon Fire Phone - ab 1 Euro mit Vertrag
Deutschland nur Durchschnitt - beim Fernsehen
EU stuft Apples niedrige Steuern in Irland als Staatsbeihilfe ein
Zalando will mit Börsengang 605 Millionen Euro einnehmen
Weiterer "iOS 8"-Bug: Zurücksetzen der Einstellungen löscht Dateien in iCloud
Ebay und PayPal gehen ab 2015 getrennte Wege
3D-Drucker sollen menschliche Organe produzieren
iPhone 2G für 15.100 Euro angeboten - eBay-Auktion endet ohne Käufer
Tele Columbus plant Börsengang
Gratis-WLAN auf dem Cola-Automaten
Gamer kommen in die Unternehmen: Zocken bis die Rendite stimmt
"Achtung Spoiler" - Serienjunkies verzweifeln
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs