Anzeige:
Donnerstag, 09.08.2012 18:15

Amazon-Falschlieferung: Sturmgewehr statt TV

aus dem Bereich Sonstiges

Fernseher bestellt, Sturmgewehr bekommen: Ein Amerikaner hat nach der Bestellung eines TV-Gerätes über das Onlineversandhaus Amazon eine gefährliche Schusswaffe erhalten.

Anzeige

Polizei eingeschaltet

Statt des erhofften Flachbildschirms habe er ein mehr als 90 Zentimeter langes halbautomatisches Gewehr in seinem Paket gefunden, berichteten Lokalmedien in Washington am Donnerstag. Seine Frau und er seien beim Auspacken der Ware völlig geschockt gewesen und hätten die Polizei eingeschaltet, zumal der Besitz von Angriffswaffen in der US-Hauptstadt verboten ist. Auch die Beamten hätten beim Anblick der Waffe sehr verwundert reagiert.

Der Versender, der seine Waren über Amazon anbietet, habe offenbar die Adressaufkleber verwechselt. Die beigelegte Rechnung in der Lieferung sei nämlich für einen Waffenladen im Staat Pennsylvania bestimmt gewesen. Ein Amazon-Sprecher sagte im TV, dass der Fall untersucht werde.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Wenn jetzt... (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von MMunker am 10.08.2012 um 14:04 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 18.04.2015
Neuer "Star Wars"-Trailer wird Hit im Internet
Freitag, 17.04.2015
BigBrotherAwards: Datenschützer verleihen Negativpreise an BND und Amazon
"WSJ": Apple Pay expandiert international nur langsam
Street View & Co.: Internetnutzer für bessere Online-Panoramadienste in Deutschland
Care Energy: Kostenloses Mobilfunkangebot mit 10 GB LTE-Datenvolumen
Yahoo plant möglicherweise Comeback als Suchmaschine
Bis zu 1.200 Mbit/s: Netgear bringt im Mai zwei neue Powerline-Adapter
Sony Pictures: Wikileaks veröffentlicht nach Hackerangriff über 200.000 interne Dokumente
Smartmobil.de "Volks-Flat": Allnet-Flat, SMS-Flat und LTE-Internet-Flat für 14,99 Euro
Verbotene Inhalte: Instagram informiert ausführlicher über Verhaltensregeln
Unitymedia und Huawei: BVB-Stadion erhält Gratis-WLAN für 80.000 Zuschauer
PC-Flaute tritt AMD hart: Umsatzeinbruch und hoher Verlust
Wegen Haftbefehl: Assange stimmt Verhör in London zu
Donnerstag, 16.04.2015
Microsoft kooperiert mit dem Android-Spezialisten Cyanogen
Studie: Fast alle Zwölfjährigen sind online
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs