Anzeige:
Donnerstag, 09.08.2012 18:15

Amazon-Falschlieferung: Sturmgewehr statt TV

aus dem Bereich Sonstiges

Fernseher bestellt, Sturmgewehr bekommen: Ein Amerikaner hat nach der Bestellung eines TV-Gerätes über das Onlineversandhaus Amazon eine gefährliche Schusswaffe erhalten.

Anzeige

Polizei eingeschaltet

Statt des erhofften Flachbildschirms habe er ein mehr als 90 Zentimeter langes halbautomatisches Gewehr in seinem Paket gefunden, berichteten Lokalmedien in Washington am Donnerstag. Seine Frau und er seien beim Auspacken der Ware völlig geschockt gewesen und hätten die Polizei eingeschaltet, zumal der Besitz von Angriffswaffen in der US-Hauptstadt verboten ist. Auch die Beamten hätten beim Anblick der Waffe sehr verwundert reagiert.

Der Versender, der seine Waren über Amazon anbietet, habe offenbar die Adressaufkleber verwechselt. Die beigelegte Rechnung in der Lieferung sei nämlich für einen Waffenladen im Staat Pennsylvania bestimmt gewesen. Ein Amazon-Sprecher sagte im TV, dass der Fall untersucht werde.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Wenn jetzt... (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von MMunker am 10.08.2012 um 14:04 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 30.10.2014
Microsoft stellt eigenes Fitness-Armband "Band" vor: Verkaufsstart in den USA
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"
Sky Online startet: Sky-Pakete ab 9,99 Euro online empfangen - monatlich kündbar
Xiaomi: Nur Samsung und Apple verkauften weltweit mehr Smartphones
Watchever jetzt mit Online-Altersprüfung
Samsung muss im Smartphone-Preiskampf Federn lassen: Gewinn bricht ein
US-Wissenschaftler wollen Autofahrern Handy-Nutzung am Steuer abgewöhnen
Mittwoch, 29.10.2014
Internet-Steuer Ungarn: Protest schwillt an - Regierung bleibt hart
Facebook stellt sich trotz Gewinnanstieg auf härtere Zeiten ein - Aktienkurs fällt
Aeromobil 3.0 vorgestellt: Autos lernen fliegen
Störungen im o2-Mobilfunknetz in Nordrhein-Westfalen
LG steigert Gewinn: Rekordabsatz bei Smartphones
Jimdo stellt App für Android vor: Eigene Homepage per Smartphone aktualisieren
Neuer Rekord: 255 Terabit pro Sekunde über Glasfaser
Neues Volks-Tablet: Bild.de bietet Windows-Tablet von TrekStor für 199 Euro an
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs