Anzeige:
Donnerstag, 09.08.2012 12:16

Lenovo zeigt Thinkpad Tablet 2 mit Windows 8

aus dem Bereich Computer

Die ersten Tablets mit Windows 8 wurden im Juni auf der Computex in Taiwan unter anderem von Asus, Acer und Toshiba vorgestellt, nun folgt Lenovo und kündigt das Thinkpad Tablet 2 an.

Anzeige

Business-Tablet mit Atom-CPU

Die Thinkpad-Linie richtet sich insbesondere an Business-Nutzer, entsprechend wurde auch das erste Thinkpad Tablet im 10,1-Zoll-Format mit Android-Betriebssystem beworben und beispielsweise mit einem Eingabestift und Apps zum Drucken sowie zur Bearbeitung von Office-Dokumenten bestückt. Beim knapp 10 Millimeter dicken Thinkpad Tablet 2 mit Windows 8 Pro entfällt das manuelle Nachrüsten von Textverarbeitung und Tabellenkalkulation, von Haus aus wird die volle Microsoft Office-Unterstützung geboten. Wieder setzt der Hersteller auf ein 10,1 Zoll großes HD-Display, lässt aber offen, ob es sich um ein IPS-Exemplar handelt.

Wie aus einer von "Endgadget" veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, basiert der rund 600 Gramm schwere Tablet PC auf einem neuen Intel Atom-Prozessor und spendiert einen Fingerabdruckleser. Peripheriegeräte lassen sich über einen USB-Port regulärer Größe anschließen, zudem befinden sich HDMI und zwei Kameras an Bord. Je nach Gebiet kann über den 3G- oder 4G-Mobilfunkstandard mobil auf das Internet zugegriffen werden, wobei LTE den über AT&T vertriebenen US-Modellen vorbehalten bleibt. Die Akkulaufzeit gibt Lenovo mit bis zu zehn Stunden an.

Lenovo Thinkpad Tablet 2
Thinkpad Tablet 2: Auf das Android-Tablet mit Nvidia Tegra folgt ein Windows-Modell mit Intel Atom. Bilder: Lenovo

Auf den Markt kommen soll das Tablet zum Start von Windows 8, das neue Microsoft-Betriebssystem geht offiziell am 26. Oktober in den Verkauf. Ein Eingabestift, eine Tastatur und ein Dock werden als Zubehörteile erhältlich sein. Preise gab der Anbieter jedoch noch nicht bekannt.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 30.10.2014
Fonic startet als erster Mobilfunkanbieter Bewertungsportal
Über 100 Euro sparen: Amazon bietet 40 Apps zum kostenlosen Download an
Rabatt-Feuerwerk bei simply, maXXim und BigSIM - LTE-Tarif ab 9,95 Euro
KAMP DHP im Kurztest: Virtuelles Rechenzentrum einfach per Mausklick erstellen
Sky und Warner Bros. verlängern Kooperation: Blockbuster für Pay-TV gesichert
FireEye hilft Deutscher Telekom bei Abwehr von Cyberangriffen
Lenovo schließt Übernahme von Motorola ab
Microsoft stellt eigenes Fitness-Armband "Band" vor: Verkaufsstart in den USA
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"
Sky Online startet: Sky-Pakete ab 9,99 Euro online empfangen - monatlich kündbar
Xiaomi: Nur Samsung und Apple verkauften weltweit mehr Smartphones
Watchever jetzt mit Online-Altersprüfung
Samsung muss im Smartphone-Preiskampf Federn lassen: Gewinn bricht ein
US-Wissenschaftler wollen Autofahrern Handy-Nutzung am Steuer abgewöhnen
Mittwoch, 29.10.2014
Internet-Steuer Ungarn: Protest schwillt an - Regierung bleibt hart
Weitere News
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs