Anzeige:
Donnerstag, 09.08.2012 08:08

Telekom kann viele Vertragskunden gewinnen

aus den Bereichen Breitband, Mobilfunk

Die Deutsche Telekom kann sich in verschiedenen Konzernbereichen über ein ordentliches Kundenwachstum freuen. Zwar hält die Abwanderung von Festnetzkunden unvermindert an, dafür geht es im Breitband- und Mobilfunk-Segment ordentlich nach oben. Das geht aus den Zahlen des Geschäftsberichts für das erste Halbjahr hervor, der am Donnerstag in Bonn vorgelegt wurde.

Anzeige

Viele neue IPTV-Kunden

Demnach verlor die Telekom zwischen April und Juni 236.000 Festnetzkunden, kann aber immer noch auf 22,90 Millionen geschaltete Analog- und ISDN-Leitungen blicken. Hinzu kommen 12,41 Millionen Breitband-Anschlüsse, die in Eigenregie betreut werden - 47.000 mehr als noch Ende März. Bereits 722.000 VDSL-Anschlüsse wurden geschaltet. Erfreulich auch: das IPTV-Produkt Entertain haben 105.000 weitere Kunden gebucht, sodass die Nutzerzahl zum Stichtag bei 1,83 Millionen lag. Leicht rückläufig (-20.000) ist die Zahl der geschalteten Teilnehmeranschlussleitungen. Sie belief sich Ende Juni auf 9,58 Millionen.

Positive Nachrichten gibt es auch vom deutschen Mobilfunkmarkt. Hier konnte die Telekom 370.000 Kunden gewinnen und die Gesamtkundenzahl auf 35,47 Millionen steigern. Und das Wachstum wäre noch stärker ausgefallen, hätte es nicht einen Rückgang bei den Prepaidkunden um 94.000 auf 16,89 Millionen gegeben. Denn im Vertragskunden-Segment punktete die Telekom im zweiten Quartal mit 464.000 neuen Abonnements - viele davon allerdings Wiederverkäufer mit geringeren Durchschnittsumsätzen je Kunde. Insgesamt sind knapp 18,58 Millionen Vertragskunden bei der Telekom angemeldet.

Telekom Logo

Kundenschwund bei T-Mobile USA

Abseits des deutschen Heimatmarktes kann die Telekom europaweit auf 10,25 Millionen Festnetzanschlüsse blicken - 91.000 weniger als im Vorquartal. Im Breitband-Segment sind 4,64 Millionen Zugänge geschaltet (+28.000), im Mobilfunk 60,81 Millionen (+606.000). Wenig erfreulich: T-Mobile USA verlor im vergangenen Quartal 462.000 Kunden und kann nur noch auf 24,09 Millionen Kunden blicken.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Kampfpreise bei T-Mobile (7 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Schrotti am 12.08.2012 um 00:03 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 07.07.2015
Aldi Nord: Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy J1 ab 16. Juli für 89,99 Euro
BITKOM: Tablets werden überwiegend zu Hause genutzt
YouTube-Star LeFloid interviewt Merkel: Mit "der Angela ein wenig schnacken"
Der Hype um Seltene Erden ist vorbei: Letzter US-Förderer pleite
Montag, 06.07.2015
MyTaxi startet nächste Aktion mit 50 Prozent Rabatt - trotz Streit mit Taxi-Zentralen
Technische Probleme: NRW-Landtag kann keine E-Mails verschicken
Congstar: Allnet-Flat mit sechs Gratismonaten bei Kauf des Sony Xperia Z3
Vodafone: WLAN-Bridge Air4820 baut zusätzliches 5-GHz-Funknetz im Heimnetz auf
MasterCard: Online-Käufe per Gesichtserkennung oder Fingerabdrücke autorisieren
WLAN-Gesetz zur Störerhaftung verstößt laut Verbraucherschützern gegen Europarecht
"Amazon Prime Day": Am 15. Juli Sonderangebote nur für Prime-Mitglieder
Sonntag, 05.07.2015
Rechenzentrum in der Sommerhitze: Kühlung als größter Kostenfresser
Samstag, 04.07.2015
GMX und Web.de: "All-Net & Surf Special" ab effektiv 6,40 Euro im Monat
Freitag, 03.07.2015
Kabel-Internet im Juli: Highspeed per Kabel zum Sparpreis
Blau: Allnet-Flat mit 500 MB Datenvolumen ab 14,90 Euro
Weitere News
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs