Anzeige:
Mittwoch, 08.08.2012 15:20

Rekord: Mehr als 600 Aussteller auf der Gamescom

aus dem Bereich Computer

Die Computerspielemesse Gamescom wächst weiter: Auf der Branchenschau in Köln werden in der kommenden Woche mehr als 600 Aussteller ihre Produkte präsentieren, teilte die Koelnmesse am Mittwoch mit. 2011 waren es noch 557.

Anzeige

Spielefans pilgern nach Köln

Die Ausstellungsfläche sei auf 140.000 Quadratmeter gewachsen. Zu den Besucherzahlen wollten sich die Veranstalter nicht konkret äußern: "Letztes Jahr waren 275.000 Gäste da. Wir sind froh, wenn wir diese Zahl wieder erreichen", sagte Gerald Böse, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH. Die Gamescom läuft vom 15. bis 19. August und ist die größte Computerspielemesse in Europa.

Trotz der gestiegenen Ausstellerzahl werden einige namhafte Firmen nicht dabei sein, darunter Microsoft und Nintendo. "Das sind keine Absagen, die für ewig gelten", sagte Böse. "Wir stehen nach wie vor in sehr engem Kontakt zu den Herstellern." Einige Produkte der abwesenden Unternehmen würden an Ständen anderer Aussteller präsentiert.

Als großen Trend bezeichnete die Koelnmesse Spiele für mobile Geräte wie Smartphones oder Tablet-PCs. Laut aktuellen Zahlen des Branchenverbandes BIU stieg der Umsatz dieser Sparte in Deutschland im ersten Halbjahr um 40 Prozent, er liegt allerdings noch auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau von 20,4 Millionen Euro. Auf der Gamescom ist den mobilen Spielen erstmals ein eigener Bereich gewidmet.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 01.04.2015
Google verwandelt Straßenkarte für kurze Zeit in Pac-Man
VDSL-Vectoring: NetCologne will alle Nahbereiche der Hauptverteiler ausbauen
Illegale Schnäppchen - Bahn kämpft gegen Fahrkarten-Betrug
Baden-Württemberg: Kein Geld mehr für langsame Internetzugänge
Gmail für Android erhält Unified Inbox
"Free your Data": Bürger sollen Kontrolle über Daten zurückbekommen
Musik-Dienst "Tidal": Neustart mit Superstars und neuem Konzept
Dienstag, 31.03.2015
Microsoft stellt Surface 3 vor: Ab 7. Mai ab 599 Euro erhältlich
Huawei: 33 Prozent mehr Gewinn - Deutschland beliebter Partner
Dialog statt Randale: Samsung und LG wollen Rechtsstreit beenden
Facebook zieht in neue Zentrale ein: Größter offener Büroraum der Welt
Kabel Deutschland erweitert WLAN-Netz: Über 750.000 Hotspots
Apple recycelt Android-Handys - iPhone dadurch günstiger
WhatsApp: Telefon-Funktion für alle Android-Nutzer freigeschaltet
Pebble Time: 20 Millionen Dollar eingesammelt - Gravuren als Dankeschön
Weitere News
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs