Anzeige:
Mittwoch, 08.08.2012 10:19

Yourfone schnürt eigene Smartphone-Bundles

aus dem Bereich Mobilfunk

Der neue Mobilfunk-Discounter für Vertragskunden, Yourfone, hat neue Smartphone-Bundles geschnürt. Im Vergleich zum Marktstart sind abgesehen vom LG Optimus L7, das durch das Huawei Ascend P1 abgelöst wurde, zwar die gleichen Modelle zu haben, die über die Vertragslaufzeit von zwei Jahren zu zahlenden Gesamtkosten sind aber gestiegen. Der Unterschied liegt wie so oft im Detail.

Anzeige

Telefone günstiger, Grundgebühr höher

War es bisher nur möglich, die Smartphones zu recht hohen Einmalkosten über einen Partnershop zum Yourfone-Tarif für 19,90 Euro monatlich zuzubuchen, geht die Marke der E-Plus Gruppe ab sofort zusätzlich einen zweiten Weg. Die einmal zu zahlenden Preise für die Smartphones wurden deutlich gesenkt, dafür muss aber Monat für Monat eine höhere monatliche Grundgebühr bezahlt werden. In Verbindung mit einem Smartphone kostet die Allnet-Flatrate inklusive Handy Internet Flat nun 39,90 Euro - also gleich 20 Euro monatlich mehr pro Monat.

Die folgenden Smartphone-Bundles sind ab sofort bei Yourfone zu haben:

Werden die monatlichen Fixkosten hinzugerechnet (24 x 39,90 Euro) summieren sich die Gesamtkosten über die gesamte Mindestvertragslaufzeit auf folgende Beträge:

Zum Vergleich haben wir auch die Gesamtkosten zusammengetragen, die sich ergeben, wenn ein Smartphone zu jenen Kosten bestellt wird, die beim Markenstart kommuniziert wurden. Auch diese Möglichkeit bietet Yourfone über einen Partnershop weiter an.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Lieber bei Händler günstig kaufen (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Nile82 am 09.08.2012 um 10:08 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 28.03.2015
Diskriminierung von Frauen in Tech-Betrieben: Klage in den USA erfolglos
HTC One M9 ab sofort in Deutschland erhältlich
Auf dem Weg zur Legalität: Uber bezahlt Fahrern Personenbeförderungsschein
Microsoft: Windows Phone soll Android Apps unterstützen
Telekom: E-Mail-Software 6.0 wird eingestellt
Online-Fitnessstudios auf dem Vormarsch: Schwitzen vorm Smart TV
Freitag, 27.03.2015
Chromecast: 60 Euro Bonus für Musik und Filme
Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter
Rabatt bei winSIM und PremiumSIM: Allnet-Flats bis zu 28 Prozent günstiger
Windows-Update verzögert Spielbeginn: Paderborner Basketballer vor Abstieg
Telekom: MagentaZuhause Sparaktion für ausgewählte Städte
Intel und Micron: Neue 3D-Speicherkarte fasst mehr als zehn Terabyte Daten
Simply: 250 Frei-Minuten, 250 Frei-SMS und 1-GB-Internet-Flat für 9,95 Euro
Apple-Chef Tim Cook will sein gesamtes Vermögen spenden
Koalition für bessere Computer-Bildung - Appell an die Länder
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs