Anzeige:
Sonntag, 12.08.2012 13:01

"Campus Party": Digital-Kongress erstmals in Berlin

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Programmierer, Blogger und Erfinder aus der ganzen Welt kommen vom 21. bis 26. August zur "Campus Party" nach Berlin. Beim weltweit größten Treffen dieser Art werden etwa 10.000 Teilnehmer in den Hallen des ehemaligen Flughafens Tempelhof erwartet, wie Wirtschaftssekretär Nicolas Zimmer (CDU) am Dienstag in Berlin sagte. "Wir sehen Berlin als Hauptstadt der digitalen Wirtschaft."

Anzeige

"Junge, unternehmerische Atmosphäre"

Zu den Rednern des Festivals gehören der Schriftsteller Paulo Coelho sowie der Netzpionier Tim Berners-Lee, der als Vater des World Wide Web gilt. Unterstützt wird die Veranstaltung auch von der Europäischen Kommission. EU-Kommissarin Nellie Kroes werde persönlich anwesend sein, um mit den Teilnehmern Fragen der digitalen Zukunft zu diskutieren, sagte Veranstalter Paco Ragageles.

Der ehemalige Radio-Macher Ragageles hat sich ganz bewusst für Berlin entschieden. "Wir haben hier eine junge, unternehmerische Atmosphäre", sagte der Spanier. Nach Stationen in Spanien und Lateinamerika gastiert die "Campus Party" erstmals in Deutschland. Die erste Ausgabe fand 1997 in Spanien statt - zunächst als Event für Spielebegeisterte.

Begrenzte Kapazitäten

Teilnehmen könne laut Ragaleles jeder, jedoch seien die Kapazitäten begrenzt. "Es gibt 22.000 Interessenten, mitmachen können aber nur etwa 10.000. Wir müssen eine Auswahl treffen: Wer sich früh angemeldet hat, sich mit interessanten Ideen einbringen kann oder Randthemen besetzt, hat die besten Chancen."

Die "Campus Party" bietet rund 500 Stunden Programm mit Vorträgen, Diskussionen und Workshops in 24 Themengebieten wie Social Media, Design und Roboter.

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 31.01.2015
Google Now zeigt jetzt Informationen aus Drittanbieter-Apps
Frequenzauktion: Bundesnetzagentur weicht Vergabekriterien auf
Media Markt und Saturn: Mit elektronischen Preisschildern gegen Amazon & Co?
Justizminister Maas fordert Korrektur der neuen Facebook-Regeln
"Spiegel": Cyberangriff auf Kanzleramt knapp drei Jahre unbemerkt
Freitag, 30.01.2015
Congstar senkt Preis für "Handytausch Option" auf 1 Euro pro Monat
DeutschlandSIM-Aktion: Allnet-Flat mit LTE für 12,95 Euro
Facebook ab sofort mit neuen Datenschutz-Regeln - Zweifel an Zulässigkeit
Vodafone startet neuen Prepaid-Tarif für 9,99 Euro
ADAC findet Sicherheitslücke in ConnectedDrive von BMW
Android-ROM: OnePlus kündigt OxygenOS an - Microsoft investiert in Cyanogen
"Zeit": BND speichert täglich 220 Millionen Telefondaten
Berliner Journalisten gründen Online-Fensehsender
Amazon begeistert Börse auch mit gesunkenem Gewinn
Google enttäuscht trotz Milliardengewinns - Aktie fällt
Weitere News
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs