Anzeige:
Mittwoch, 08.08.2012 17:01

Olympia: Mehr Zuschauer online als im TV

aus dem Bereich Sonstiges

Zum ersten Mal in der Geschichte der Olympia-Übertragungen werden nach Ansicht der Macher mehr Menschen die Spiele auf dem Handy oder im Internet schauen als im Fernsehen.

Anzeige

Neue Ära der olympischen Fernsehübertragung

"London 2012 werden die ersten Spiele sein, bei denen die digitale Übertragung die traditionelle über den Fernseher übersteigen wird", sagte Timo Lumme von der IOC-Fernsehvermarktung am Dienstag in London. Soziale Medien wie etwa Twitter sorgten zudem dafür, dass sich mehr Menschen für die Spiele interessierten und über den Fernseher oder andere Medien einschalteten.

"Ich glaube, London 2012 leitet eine neue Ära der olympischen Fernsehübertragung ein", sagte Lumme. Insgesamt werde man am Ende der Spiele vermutlich auf mehr als 100.000 Stunden Fernsehbilder kommen, die auf allen beteiligten Kanälen in der Welt gezeigt worden seien. In Peking 2008 seien es 61.000 Stunden gewesen. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) lasse in London auch Techniken für die Zukunft testen, wie zum Beispiel dreidimensionale Bilder und solche in besonders hoher Auflösung.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Olympia: Mehr Zuschauer online als im TV (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Racer am 09.08.2012 um 02:08 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Amazon eröffnet Rechenzentrum in Deutschland
Amazon auf Crashkurs: Riesenverlust von 437 Millionen Dollar
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs