Anzeige:
Dienstag, 07.08.2012 19:01

Amazon stellt erstes eigenes Computerspiel vor

aus dem Bereich Computer

Der weltgrößte Online-Einzelhändler Amazon ist jetzt auch Spieleentwickler. Das Team des neuen Amazon Game Studios stellte am Dienstag ihr erstes Computerspiel vor.

Anzeige

Kostenlos bei Facebook spielen

Das Unternehmen baut neben seinem anfänglichen Kerngeschäft konsequent das Angebot an digitalen Inhalten aus und betritt nun also auch das Free-to-Play-Feld: Im Spiel "Living Classics" müssen Gegenstände in Szenen aus Büchern wie "Alice in Wunderland" oder "Der Zauberer von Oz" entdeckt werden.

Das Spiel ist kostenlos und kann über die Plattform des Online-Netzwerks Facebook gespielt werden. Weitere Schritte gab Amazon noch nicht bekannt, sucht aber zusätzliches Personal für die Game Studios.

Saskia Brintrup / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Spiel für kleinkinder (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von BobKingsley am 08.08.2012 um 19:47 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 29.05.2015
Hacker haben bei Cyberattacke auf Bundestag Daten abgezogen
Aldi Süd: Medion Lifetab S10346 ab 3. Juni erneut erhältlich
Chef von PC Fritz: Über sechs Jahre für Haft für gefälschte Windows-Produkte
Fonic Classic: 25 Freiminuten und ein Monat gratis Surfen
Android M: Mehr Datenschutz, Android Pay und monatliche Updates
Raubkatzen-Roboter springt jetzt über Hürden
Apple kauft Münchener Software-Startup Metaio
Google Maps geht offline - Navigation ohne Internetverbindung angekündigt
Lenovo ThinkPad 10: Ein Tablet für das Unternehmen
Neues von Google: Details zu Android M, schlaue Foto-App und helfende Smartphones
Donnerstag, 28.05.2015
Kamera-Spezialist GoPro will Drohne als Zubehör herausbringen
Forscher: Millionen Datensätze von App-Nutzern ungeschützt
FRK prüft Vorgehen gegen Fusion von Unitymedia und Kabel BW
TP-Link: Firmware-Updates schützen Router vor NetUSB-Sicherheitslücke
Huawei: Honor 6 Plus, P8 und P8 Lite ab sofort im Handel
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs