Anzeige:

Mittwoch, 08.08.2012 14:16

EWE TEL: "Samsung Galaxy Ace i" zum Sparpreis

aus dem Bereich Mobilfunk

Der regionale Energieversorger und Telekommunikationsanbieter EWE TEL aus Oldenburg wartet mit einem Smartphone zum Aktionspreis auf. Noch bis zum 30. September fallen für das Samsung Galaxy Ace S5830 i bei Buchung des "Einfach Mobil smart"-Tarifs für Privatkunden sowie auch in der Tarif-Variante für Geschäftskunden Einmalkosten von 1 Euro statt regulär 69,95 Euro an. Das Smartphone-Angebot gilt laut EWE TEL für die Marken EWE, swb und osnatel solange der Vorrat reicht.

Anzeige

Samsung Galaxy Ace i mit Android 2.3

Das Samsung Galaxy Ace i ist vorwiegend für Smartphone-Einsteiger geeignet. Das optisch dem iPhone 4 von Apple ähnelnde Mobiltelefon verfügt über ein 3,5 Zoll großes TFT-Display und wird mit Android 2.3 ausgeliefert. Mit an Bord sind eine integrierte 5-Megapixel-Kamera, im Inneren werkelt ein 832 Mhz-Prozessor.

Der interne Speicher fasst 150 Megabyte, die Speicherkapazität lässt sich per microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitern. Das Quadband-Handy unterstützt HSDPA sowie Bluetooth 3.0. Im vergangenen Jahr hat unsere Redaktion die mit einem etwas schwächeren 800-Mhz-Prozessor ausgestattete Variante Samsung Galaxy Ace im Test mit der Note 2,1 bewertet.

EWE Einfach mobil smart mit Handy
EWE-Bestandskunden erhalten den Mobilfunkvertrag "Einfach mobil smart" zusammen
mit dem Samsung Galaxy Ace i für monatlich 28 Euro. Screenshot: onlinekosten.de

Mobilfunk-Dreifach-Flat "Einfach mobil smart mit Samsung-Handy" für 28 Euro monatlich

Bestandskunden, die bereits einen DSL- oder Energievertrag von EWE abgeschlossen haben, profitieren von einem Vorteilsbonus in Höhe von 5 Euro. Damit ist das Angebot "Einfach mobil smart mit Handy" bereits für monatlich 28 Euro statt regulär 33 Euro erhältlich: Für den Mobilfunk-Tarif selbst fallen 23 Euro an, die Handy-Zuzahlung für den Vertrag mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten liegt bei 5 Euro im Monat. Bei Vertragsabschluss müssen zudem einmalig 25 Euro Bereitstellungsgebühr einkalkuliert werden.

Die einmalige Zuzahlung für das Handy hat EWE von regulär 69,95 Euro auf 1 Euro reduziert. Damit ist das "Galaxy Ace i" auf Sicht von 24 Monaten für rechnerisch 121 Euro erhältlich. Zum Vergleich: Bei Amazon ist das Smartphone ohne Vertrag beispielsweise für 184 Euro erhältlich. Im Mobilfunk-Tarif inklusive sind eine Flat in das deutsche Festnetz und zu EWE-Handys, 150 Frei-SMS, 60 Freiminuten in alle Netze sowie eine mobile Internet-Flat mit 250 Megabyte HDSPA-Volumen für Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde.

Neukunden können die EWE-Mobilfunkprodukte online nur bei gleichzeitigem Abschluss eines DSL- oder Energievertrages bestellen. In den EWE Service- und Verkaufsstellen sowie über die Vertriebspartner sind die Mobilfunktarife dagegen auch separat ohne Kombi-Paket erhältlich. In diesem Fall entfällt allerdings der Kundenbonus in Höhe von 5 Euro.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 01.08.2014
RTL Group kauft Vermarkter für Onlinevideo-Werbung
Donnerstag, 31.07.2014
Französischer Mobilfunker Iliad will Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen
Lenovo C1 will Google Glass mit längerer Akkulaufzeit schlagen
Unitymedia und Kabel BW: HD-Option im August kostenlos
Telekom: Diese 57 Ortsnetze sind bereits fit für VDSL 100 mit Vectoring
Dank Spider-Man und Playstation 4: Gewinnsprung für Sony
Facebook startet Gratis-Internet in Sambia
Schwere Sicherheitslücke in USB-Sticks entdeckt
Telekom kündigt Vectoring für erste Städte an - VDSL 100 für 5 Euro Aufpreis
Tchibo mobil feiert Jubiläum mit 10-Euro-Angeboten
Samsung: Gewinneinbruch bei Smartphone-Marktführer
Start der Vectoring-Liste ermöglicht baldige VDSL-Beschleunigung - viele Ausbauprojekte
D-Link-Router DIR-518L: WLAN ac für unterwegs
Amazon verschenkt Android-Apps im Wert von 100 Euro
Telekom: Störung der IP-Telefonie behoben
Weitere News
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs