Anzeige:
Mittwoch, 08.08.2012 14:16

EWE TEL: "Samsung Galaxy Ace i" zum Sparpreis

aus dem Bereich Mobilfunk

Der regionale Energieversorger und Telekommunikationsanbieter EWE TEL aus Oldenburg wartet mit einem Smartphone zum Aktionspreis auf. Noch bis zum 30. September fallen für das Samsung Galaxy Ace S5830 i bei Buchung des "Einfach Mobil smart"-Tarifs für Privatkunden sowie auch in der Tarif-Variante für Geschäftskunden Einmalkosten von 1 Euro statt regulär 69,95 Euro an. Das Smartphone-Angebot gilt laut EWE TEL für die Marken EWE, swb und osnatel solange der Vorrat reicht.

Anzeige

Samsung Galaxy Ace i mit Android 2.3

Das Samsung Galaxy Ace i ist vorwiegend für Smartphone-Einsteiger geeignet. Das optisch dem iPhone 4 von Apple ähnelnde Mobiltelefon verfügt über ein 3,5 Zoll großes TFT-Display und wird mit Android 2.3 ausgeliefert. Mit an Bord sind eine integrierte 5-Megapixel-Kamera, im Inneren werkelt ein 832 Mhz-Prozessor.

Der interne Speicher fasst 150 Megabyte, die Speicherkapazität lässt sich per microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitern. Das Quadband-Handy unterstützt HSDPA sowie Bluetooth 3.0. Im vergangenen Jahr hat unsere Redaktion die mit einem etwas schwächeren 800-Mhz-Prozessor ausgestattete Variante Samsung Galaxy Ace im Test mit der Note 2,1 bewertet.

EWE Einfach mobil smart mit Handy
EWE-Bestandskunden erhalten den Mobilfunkvertrag "Einfach mobil smart" zusammen
mit dem Samsung Galaxy Ace i für monatlich 28 Euro. Screenshot: onlinekosten.de

Mobilfunk-Dreifach-Flat "Einfach mobil smart mit Samsung-Handy" für 28 Euro monatlich

Bestandskunden, die bereits einen DSL- oder Energievertrag von EWE abgeschlossen haben, profitieren von einem Vorteilsbonus in Höhe von 5 Euro. Damit ist das Angebot "Einfach mobil smart mit Handy" bereits für monatlich 28 Euro statt regulär 33 Euro erhältlich: Für den Mobilfunk-Tarif selbst fallen 23 Euro an, die Handy-Zuzahlung für den Vertrag mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten liegt bei 5 Euro im Monat. Bei Vertragsabschluss müssen zudem einmalig 25 Euro Bereitstellungsgebühr einkalkuliert werden.

Die einmalige Zuzahlung für das Handy hat EWE von regulär 69,95 Euro auf 1 Euro reduziert. Damit ist das "Galaxy Ace i" auf Sicht von 24 Monaten für rechnerisch 121 Euro erhältlich. Zum Vergleich: Bei Amazon ist das Smartphone ohne Vertrag beispielsweise für 184 Euro erhältlich. Im Mobilfunk-Tarif inklusive sind eine Flat in das deutsche Festnetz und zu EWE-Handys, 150 Frei-SMS, 60 Freiminuten in alle Netze sowie eine mobile Internet-Flat mit 250 Megabyte HDSPA-Volumen für Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde.

Neukunden können die EWE-Mobilfunkprodukte online nur bei gleichzeitigem Abschluss eines DSL- oder Energievertrages bestellen. In den EWE Service- und Verkaufsstellen sowie über die Vertriebspartner sind die Mobilfunktarife dagegen auch separat ohne Kombi-Paket erhältlich. In diesem Fall entfällt allerdings der Kundenbonus in Höhe von 5 Euro.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 01.08.2015
Bericht: Neue Version der Apple-TV-Box im September
Freitag, 31.07.2015
Bundesregierung distanziert sich von Ermittlungen gegen Politik-Blog Netzpolitik.org
Dell: Extremer Tablet-PC Latitude 12 Rugged ab sofort erhältlich
FRK fordert Analogabschaltung im Kabelfernsehen noch vor 2018
DeutschlandSIM: LTE-Tarif mit 500 MB Datenvolumen und Freieinheiten für 7,77 Euro
Windows 10: 14 Millionen Nutzer bereits umgestiegen - Probleme beim Upgrade
Landesverrat durch Blogger? - Kritik an Ermittlungen gegen Netzpolitik.org
Ärzte warnen vor Tablets, Smartphones und Co. für Kinder
Facebook stellt riesige Internet-Drohne "Aquila" vor - Spannweite einer Boeing 737
Donnerstag, 30.07.2015
Netzpolitik.org: Generalbundesanwalt ermittelt gegen Journalisten wegen Landesverrats
NetCologne schaltet Vectoring frei: VDSL mit 100 Mbit/s für 200.000 Haushalte
Samsung bringt Smartphone-Bezahldienst nach Europa
Deutsche nutzen E-Government-Angebote nur in Maßen
Datenschützer Caspar: Jeder hat das Recht auf Pseudonym bei Facebook
Smartphone-Marktführer Samsung mit weniger Gewinn
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs