Anzeige:

Mittwoch, 08.08.2012 08:49

Medion E7222: Core-i3-Notebook erneut bei Aldi

aus dem Bereich Computer

Zwischen stärkeren Multimedia-Laptops konzentriert sich Aldi beim Verkauf von Hardware immer mal wieder auf Geräte unter 500 Euro. Auch das für Montag, 13. August, vorgesehene Notebook stammt aus dieser Preisklasse: Das Medion Akoya E7222 liegt nicht zum ersten Mal im Regal.

Anzeige

Gleicher Preis, gleiche Ausstattung

Bereits Anfang Juni verkaufte der Lebensmittel-Discounter das 17,3-Zoll-Exemplar mit 1.600x900 Pixeln in seinen Filialen, anders als das kürzlich zum wiederholten Mal angebotene Akoya E6228 hat der Händler aber weder an der Ausstattung noch am Preis etwas geändert. Das E7222 ist wie gehabt mit einem Intel Core i3-2350M Prozessor mit 2,3 Gigahertz Taktfrequenz bestückt, der noch aus der vorherigen Generation Sandy Bridge stammt. Somit steht auch der integrierte Grafikchip fest: Statt des neuen Ivy-Bridge-Begleiters Intel HD 4000 mit Direct-X-11-Unterstützung muss ein auf Direct-X 10 beschränkter HD-3000-Chip genügen. Dazu kombiniert Medion 4 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher, eine 750-GB-Festplatte und einen DVD-Brenner. Ferner sind eine Webcam, USB 3.0 und Intel Wireless Display mit an Bord.

Medion Akoya E7222
Am Montag als regionales Angebot im Gebiet von Aldi Süd zu haben: das Medion Akoya E7222. Bilder: Medion

Wie im Juni kostet das Akoya E7222 auch im August noch 499 Euro inklusive dreijähriger Herstellergarantie. Allerdings wird es in der zweiten Verkaufsrunde offensichtlich nicht bundesweit zu haben sein: Aktuell ist das Notebook nur auf der Website von Aldi Süd zu finden und taucht dort unter "regional verfügbare Produkte" auf. Ob der Laptop am eigenen Wohnort erhältlich ist, dürfte sich über die Angebotsprospekte der Kette herausfinden lassen.

Als Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium 64-bit installiert. Sobald der Nachfolger Windows 8 erschienen ist, können die Käufer im Rahmen des Windows 8 Upgrade Offer für 14,99 Euro per Download auf das neue OS upgraden.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 30.07.2014
Stiftung Warentest: Zehn WLAN-Router im Test - drei WLAN-Repeater im Vergleich
Telekom: Bundesweit Störungen bei IP-Telefonie
PlusServer AG wächst durch Akquisitionen
"Catan Anytime" von Microsoft: Im Browser wird jetzt gesiedelt
Android-Trojaner Koler erpresst auch PC-Besitzer
Telefónica vor E-Plus-Übernahme weiter mit roten Zahlen
E-Plus-Umsatz wächst, obwohl Kunden weniger zahlen
Über 50 Euro kostet der monatliche Einkauf per Smartphone oder Tablet
Netflix kauft AT&T-Zugang - Netzneutralität in Gefahr?
"Das nächste große Ding": Musikdienste suchen das passende Lied für jede Lebenslage
Betrug mit Fahrkarten: 19-Jähriger als Bandenchef festgenommen
Twitter: Mehr Werbeeinnahmen und Nutzer - Aktienkurs steigt um 35 Prozent
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Blackberry kauft "Merkel-Phone"-Entwickler Secusmart
Weitere News
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs