Anzeige:
Montag, 06.08.2012 18:01

Vodafone bietet das Emporia Click an

aus dem Bereich Mobilfunk

Mobilfunk-Netzbetreiber Vodafone hat nun auch das Seniorenhandy Emporia Click im Programm. Das Foto-Handy ist für die Bedürfnisse älterer Menschen, aber auch für Freunde der einfachen Telefonbedienung gedacht.

Anzeige

Klapphandy "Click" ist leicht zu bedienen

Für bequemes Bedienen sorgen große Tasten, die Schnellruffunktion für drei wichtige Kontaktpersonen und die Notruf-Option. Damit können Nutzer im Notfall fünf Kontaktnummern aktivieren und so zügig Hilfe herbeiholen. Dabei stellt eine Bestätigungsfunktion sicher, dass die Notrufe nicht auf Anrufbeantwortern landen, so Emporia.

Das 103 x 51 x 19 Millimeter große GSM-Handy schützt die Tastatur und das 2,2 Zoll große Display mit einer Klappe. Durch Öffnen und Schließen können auch Anrufe angenommen und beendet werden. An technischen Finessen bietet das Telefon Headset-Erkennung via Bluetooth, eine Kamera, polyphone Klingeltöne und eine Taschenlampe.

Emporia Click
Mit Kamera und Klappfunktion zählt das Emporia schon zu den technisch raffinierten Senioren-Telefonen. Foto: Emporia

Ansonsten hält es sich aber bewusst mit Zubehör zurück. Dafür setzt es auf verstellbare Schriftgröße und hörgerättaugliche Lautsprechereinstellung. Die Standby-Zeit wird mit rund 13 Tagen angegeben, die reine Sprechzeit mit etwa 4 Stunden. Kostenpunkt: 89,90 Euro per Kauf im Vodafone-Shop oder zu 1 Euro monatlich gemeinsam mit einem Laufzeitvertrag. Damit bindet sich der Kunde 24 Monate an den Anbieter.

Dorothee Monreal
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 05.03.2015
 Von der Insulinpumpe bis zur Heizung: Vernetzte Geräte bringen neue Gefahren
 Huawei: Drei neue Smartphones vorgestellt - das Günstigste kostet 79 Euro
EU-Kommissar Oettinger will Netzneutralität mit Regeln gewährleisten
iPad Plus erscheint später - Display-Probleme
Liquid Broadband klagt gegen Vergabe neuer Mobilfunk-Frequenzen
Google will angeblich Android-Uhren mit dem iPhone verbinden
FREAK: Verschlüsselung in vielen Browsern unsicher
 Qualcomm: Zeiten der Engpässe im Netz noch lange nicht vorbei
Genauere Nutzerprofile: Yahoo-Analysedienst Flurry soll Apps lukrativer machen
 Mobilfunk-Kooperation: Microsoft und Telekom ziehen an einem Strang
Mittwoch, 04.03.2015
RWE: Bis zu 50 Mbit/s für 84 Gemeinden im Hunsrück
Kickstarter-Rekord: Pebble Smartwatch startet durch
EU-Staaten wollen begrenzte Roaming-Gebühren weiter erlauben
WLAN im gesamten Fernverkehr der Deutschen Bahn
 SanDisk zeigt Micro-SD-Karte mit 200 Gigabyte
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs