Anzeige:

Sonntag, 05.08.2012 14:01

Softwarepanne: Millionenverlust in 45 Minuten

aus dem Bereich Sonstiges

Die Zukunft der Wall-Street-Firma Knight Capital, die nach einem Riesenverlust von 440 Millionen Dollar in einer Dreiviertelstunde ums Überleben kämpft, bleibt weiter unklar. Am Wochenende lief die Suche nach einem Käufer oder Investor weiter, berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf unterrichtete Personen. Die Börsenaufsicht SEC kündigte eine Untersuchung und Konsequenzen an.

Anzeige

Fehlerhafte Handelsaufträge

Der Börsen-Dienstleister hatte sich am Freitag mit einer neuen Kreditlinie einige Tage Zeit erkauft. Der Aktienhändler war am Mittwoch von einer Software-Panne in die Knie gezwungen worden: Ein neues Handelsprogramm überflutete den Markt mit fehlerhaften Handelsaufträgen. In gerade einmal 45 Minuten saß Knight Capital auf einem Berg zu teuer gekaufter Aktien.

Die Zwischenfinanzierung hat die Investoren etwas beruhigt: Nachdem die Aktie in zwei Tagen drei Viertel ihres Werts verloren hatte, erholte sich der Kurs am Freitag um 57 Prozent. Außerdem kehrte mit TD Ameritrade und Scottrade zwei wichtige Kunden mit großen Handelsaufträgen zurück.

Komplettverkauf eher unwahrscheinlich

Knight-Chef Thomas Joyce verbrachte das Wochenende in Gesprächen, wie Bloomberg berichtete. Unter den Kauf-Interessenten seien Finanzinvestoren wie KKR und TPG. Nach Informationen des "Wall Street Journal" war ein Investment allerdings wahrscheinlicher als ein Komplettverkauf.

Die Chefin der mächtigen Börsenaufsicht SEC, Mary Shapiro, nannte den Vorfall "inakzeptabel". Der Fall verstärke die Sorgen um den Einfluss von Computer-Systemen auf die Aktienmärkte. Als Konsequenz soll die Arbeit an einem Überwachungssystem für die Handelsprogramme beschleunigt werden.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Da kann man nur sagen... (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Hexenbiest am 07.08.2012 um 06:35 Uhr
 Suche

  News
Sonntag, 20.04.2014
Öffentliche Banken: Bitcoin bedarf internationaler Regeln
Cashback-Aktion: Bis zu 15 Euro Rabatt für Samsung Galaxy S5 mit Speicherkarte
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Getinternet: Neue tooway-Tarife mit bis zu 22 Mbit/s zum Sparpreis
"Museum-Digital": Kultur online für Ausgeh-Muffel
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Weitere News
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs