Anzeige:
Sonntag, 05.08.2012 11:11

1&1 bietet ab sofort drei All-Net-Flats

aus dem Bereich Mobilfunk

Das Verwirrspiel um neue Mobilfunktarife von 1&1 hat ein Ende. Ab sofort sind über die Homepage des Providers gleich drei All-Net-Flat-Tarife buchbar. Neben der 1&1 All-Net-Flat Basic, die von uns bereits am Freitag vorgestellt wurde, stehen auch die 1&1 All-Net-Flat Plus und die 1&1 All-Net-Flat Pro zur Auswahl bereit.

Anzeige

Los geht es ab 19,99 Euro monatlich

Die günstigste Variante (Basic) kostet als SIM-only-Variante während des ersten Nutzungsjahres 19,99 Euro monatlich, danach werden 29,99 Euro pro Monat fällig – bei zwei Jahren Mindestvertragslaufzeit. Über die Grundgebühr sind alle Telefonate in deutsche Fest- und Mobilfunknetze abgedeckt. Außerdem eine Handy Internet Flat mit 300 Megabyte HSDPA-Volumen mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Downstream. Wer mehr im Web surft, kann dies zwar ohne zusätzliche Kosten, für den Rest des Monats aber nur noch mit 64 Kilobit pro Sekunde tun.

Die 1&1 All-Net-Flat Plus kostet zwei Jahre lang 29,99 Euro monatlich, ab dem 25. Nutzungsmonat 39,99 Euro. Inklusive sind die gleichen Leistungen wie bei der Basic-Variante, allerdings gibt es 500 Megabyte HSDPA-Volumen und on top eine SMS-Flatrate für den Versand unbegrenzt vieler Kurzmitteilungen in deutsche Mobilfunknetze.

Pro-Variante mit mehr HSDPA-Volumen mehr Speed

Wer es noch ein bisschen exklusiver mag, kann sich für die 1&1 All-Net-Flat Pro entscheidet, die für zwei Jahre 39,99 Euro monatlich kostet und sich ab dem 25. Nutzungsmonat auf 49,99 Euro verteuert. Über diesen Tarif gibt es neben der Pauschale für nationale Telefonate auch eine Surf-Flat mit 1 Gigabyte HSDPA-Volumen. Die maximale Download-Geschwindigkeit liegt bei 14,4 Mbit/s. Ab dem 1. Oktober sind darüber hinaus einmal pro Monat 100 Megabyte Surf-Volumen in 36 Roaming-Ländern über die Grundgebühr bereits abgedeckt.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 25. Monat (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von henrik.sorg am 06.08.2012 um 09:05 Uhr
 Suche

  News
Sonntag, 24.05.2015
Instant Articles: Facebook will Bezahlsystem einrichten
Oettinger pocht auf völlige Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa
Putin ordnet Gründung eines russischen Internet-Segments an
Zahl der "Crowdworker" wächst: Arbeiten für ein Taschengeld
Kein Internet: Nordkoreaner schmuggeln Filme auf das Notel
Samstag, 23.05.2015
Hacker veröffentlichen Nutzerdaten von Sex-Kontaktbörse
ARD und ZDF bald jung, spritzig und nur im Internet
Speedport Neo: Neuer Telekom-Router für mehr Einfachheit
Jedes Roboter-Taxi soll neun Autos ersetzen
Freitag, 22.05.2015
Neue NSA-Spähliste - BND-Chef: Wir sind abhängig, nicht die USA
EU-Kommissar Oettinger beschwört digitale Aufholjagd Europas
Vodafone: Anbieter startet Roaming-Offensive zur Urlaubszeit
Taxi- und Mietwagenverband geht weiter gerichtlich gegen myTaxi vor
Smartmobil: 1-GB-Smartphone-Tarif für 6,99 Euro im Monat
Internetadressen per Beep-Sequenz übertragen
Weitere News
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs