Anzeige:
Samstag, 04.08.2012 14:56

Mobilfunk-Highlights im August

aus dem Bereich Mobilfunk

Mit dem Monatswechsel wurde auf dem deutschen Mobilfunkmarkt ein neuer Preiskampf angefacht. Dabei sah es zunächst gar nicht so aus. Einige Preisaktionen bei namhaften Mobilfunk-Discountern, der ein oder andere neue Tarif, begleitet durch die allgemeine Sommerflaute. Doch dann kam 1&1. Aus dem Nichts wurden zunächst die Konditionen für die All-Net-Flat bei Bestandskunden verbessert, ehe bestätigt wurde, dass der Tarif für Neukunden im Preis gesenkt wird.

Anzeige

1&1 startet durch

1&1

Konkret heißt das: Bestandskunden zahlen die gewohnten monatlichen Grundgebühren zwischen 29,99 und 39,99 Euro, erhalten aber ab Anfang September 1 Gigabyte HSDPA-Volumen und eine maximale Download-Geschwindigkeit von 14,4 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Neukunden müssen hingegen nur noch zwischen 19,99 und 29,99 Euro pro Monat bezahlen, surfen mit maximal 7,2 Mbit/s im Internet, erhalten aber nur noch 300 Megabyte HSDPA-Volumen. Dafür wird der SMS-Preis von 19,9 auf 9,9 Cent gesenkt. Genutzt wird das Mobilfunknetz von Vodafone, Bestellungen zu den neuen Konditionen sollen in Kürze unter www.1und1.de möglich sein.

Mit der Preisoffensive hat 1&1 nicht nur ein deutliches Zeichen bei den eigenen Kunden gesetzt, sondern auch dem Wettbewerb ordentlich eingeheizt. Zwar gilt der günstigste Preis von 19,99 Euro nur für die ersten zwölf Monate bei einer zweijährigen Vertragslaufzeit, doch auch 29,99 Euro sind ein guter Kurs und direkte Konkurrenz für das im Telekom-Netz realisierte Angebot von congstar. Abzuwarten bleibt, wie die Drillisch-Gruppe reagieren wird.

Base startet mit neuer Tarif-Idee durch

logo_base_monat

Einen ganz anderen Ansatz verfolgt die E-Plus Gruppe, die mit Marken wie Yourfone, blau.de oder simyo weiterhin zu den Preisführern auf den Markt für Allnet-Flatrates zählt. Base zählt hingegen nicht dazu und wird ab sofort (auch) zu einer Art Mobilfunk-Produkt verwandelt. Mit dem Test-Ballon Base X wird erstmals ein Tarifkonzept eingeführt, dass regional zu unterschiedlichen Preisen und mit unterschiedlichen Inklusivvolumina zu haben sein kann. Jeder Base-Shop hat die Möglichkeit, die Preise individuell festzulegen und E-Plus will nach eigenen Angaben bewusst unterschiedliche Tarifmodelle bei der interessierten Kunden testen.

Für die Zukunft ist angedacht, Base X als Plattform für diverse Zusatzleistungen anzubieten – etwa auf Basis von NFC, in Verbindung mit einer Musik-Flatrate oder für Touristen bei der Anmietung eines Autos. Verschiedene Vermarktungsansätze sind denkbar.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 27.05.2015
Frequenzauktion vor dem Start: Wenn in Mainz der Hammer fällt
Dienstag, 26.05.2015
Charter will Time Warner Cable für 55 Milliarden US-Dollar übernehmen
EU-Kommission setzt Prüfung gegen Amazon wegen Steuervorteilen fort
Telekom: Gratis-Tablet zum Samsung Galaxy S5 LTE+
Live-Streaming-App "Periscope" kommt auf Android-Geräte
Sony Xperia Z3+: Neues Smartphone-Flaggschiff ab Juli in Deutschland erhältlich
Google stellt 2015 angeblich zwei neue Nexus-Smartphones vor
Aldi Nord: Microsoft Lumia 535 mit Windows 8.1 für 89,99 Euro
Kickstarter ohne Profitgier: Mitgründer schließt Verkauf oder Börsengang aus
BKA-Präsident will vernetzten Kampf gegen Cyber-Kriminalität
Amazon: Fire TV Stick derzeit noch für 29 Euro erhältlich
Montag, 25.05.2015
Google I/O: Neuigkeiten zu Android M und Google Plus erwartet
Vom Blog ins Bücherregal: Verlage schnappen sich Online-Stars
Amazon zahlt jetzt deutsche Steuern für Gewinne in Deutschland
Dobrindt: Funklöcher sollen ab 2018 Geschichte sein
Weitere News
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs