Anzeige:
Freitag, 03.08.2012 18:31

Kabel Deutschland: Mehr Speed für weitere Orte

aus dem Bereich Breitband

Pünktlich zum Monatsanfang am 1. August hat Kabel Deutschland (KDG) gleich in mehreren Orten in drei Bundesländern die Aufrüstung der lokalen Kabelnetze fertiggestellt und die Vermarktung von Highspeed-Internet gestartet. Ab sofort können insgesamt fast 30.000 zusätzliche Haushalte in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt mit bis zu 32 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) oder teils sogar mit bis zu 100 Mbit/s im Internet surfen und über das Kabelnetz telefonieren.

Anzeige

Internet per Kabel mit bis zu 100 Mbit/s

Insgesamt 3.500 Kabelhaushalten auf der niedersächsischen Insel Wangerooge sowie in Hohenkirchen, Horumersiel und Wiarden, drei Ortsteilen von Wangerland, stellt KDG nun Internetbandbreiten von maximal 32 Mbit/s zur Verfügung. Mit dieser Surfgeschwindigkeit sind bei Bedarf auch 2.000 Haushalte in Greetsiel und Pewsum, zwei Ortsteilen von Krummhörn, im Netz unterwegs. Mit 32 Mbit/s geht es zudem für 3.300 Haushalte in Otterndorf und Neuenkirchen auf die Datenautobahn.

Die derzeit maximal bei Kabel Deutschland verfügbare Internet-Bandbreite von 100 Mbit/s steht technisch nun 1.600 Haushalten in der schleswig-holsteinischen Gemeinde Hohenwestedt zur Verfügung. Auch 17.000 Haushalte in den Orten Lutherstadt Eisleben und Hettstedt in Sachsen-Anhalt profitieren durch den Netzausbau von Downloadraten von aktuell maximal 100 Mbit/s, der Upload liegt bei bis zu 6 Mbit/s.

Kabel Deutschland Internet & Telefon 100
Kabel Deutschland macht weitere Kabelnetze fit für Highspeed-Internet. Screenshot: onlinekosten.de

Bis zu zwölf Monate lang reduzierte Grundgebühren

Entsprechende Komplettpakete bietet Kabel Deutschland bei Buchung im August noch zum Sparpreis an. Internet & Telefon 100 mit Highspeed-Internet-Flat und einer Festnetz-Flat lässt sich in den ersten zwölf Monaten beispielsweise für 19,90 Euro statt regulär 39,90 Euro nutzen. Mit ebenfalls 19,90 Euro statt 29,90 Euro schlägt im ersten Jahr das Paket Internet & Telefon 32 zu Buche. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt jeweils 24 Monate, für die Bereitstellung fallen einmalig 39,90 Euro an. Online-Buchern spendiert Kabel Deutschland obendrauf eine Gutschrift in Höhe von 30 Euro.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Schön, wenn es hält, was es verspricht. (6 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von kball am 07.08.2012 um 23:09 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 25.11.2014
Amazon vermittelt in den USA nun auch Handwerker
Studie: Viele Eltern kennen Passwörter der Kinder
Klarmobil: AllNet-Spar-Flat im D-Netz ab 14,85 Euro
Asus Fonepad 8: Preisschlager-Phablet für 199 Euro
Bloomberg: Verkauft Liberty Global Unitymedia KabelBW an Vodafone?
Spionage-Software "Regin": Angeblich heiße Spur zu Geheimdiensten NSA und GCHQ
Kabel Deutschland erweitert HD-Angebot: Zehn neue HD-Sender starten
Uber startet Taxi-Angebot in Düsseldorf: Droht neuer Ärger?
Anonym chatten: Facebook bringt Chat-App "Rooms" nach Deutschland
Vodafone All-in-One: Vodafone und Kabel Deutschland bündeln Festnetz, Mobilfunk und TV
Twitter-Finanzchef twittert versehentlich öffentlich über Firmenkauf
Asus: Mini-PCs EB1036 und EB1037 passen hinter den Monitor
Montag, 24.11.2014
Netflix: Prepaid-Karte bei REWE und Penny erhältlich
ICPooch: Videochat per Tablet für Hunde - Futter per App austeilen
Notebook Medion Akoya E6412T ab 4. Dezember bei Aldi Süd
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs