Anzeige:
Freitag, 03.08.2012 16:21

Super 50 und Super 100 - Neue Tarife von Vodafone

aus dem Bereich Mobilfunk

Der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber Vodafone führt zum kommenden Montag, 6. August, zwei neue Smartphone-Tarife für Wenig- und Normalnutzer ein. Wie unserer Redaktion aus Kreisen des Konzerns bestätigt wurde, sind ab kommende Woche die beiden Tarife Super 50 und Super 100 erhältlich.

Anzeige

Super 50 in drei Varianten

Der neue Tarif Vodafone Super 50 kostet in der Standard-Ausführung 9,99 Euro pro Monat und ist mit jeweils 50 Inklusiv-Minuten und -SMS in alle deutschen Netze ausgestattet. Jede weitere Minute kostet 29 Cent, jede zusätzliche SMS 19 Cent. Ausflüge in das mobile Internet kosten rund um die Uhr 19 Cent pro Megabyte.

Ergänzend dazu steht der Tarif auch in Verbindung mit der Daten Option S zur Wahl. Dann sind 50 Megabyte mobiles Internet inklusive, die monatliche Grundgebühr erhöht sich allerdings um 5 Euro auf 14,99 Euro. Zu beachten ist: die gebuchte Daten-Option ist keine Flatrate. Ab dem 51. Megabyte gilt wieder der Megabyte-Preis von 19 Cent. Alternativ stellt Vodafone seinen Super 50-Tarif mit der Daten Option M zur Verfügung. Dann sind 200 Megabyte Datenvolumen inklusive, jede 50 weitere MB kosten 2,49 Euro extra.

Super 100 in zwei Varianten

Kunden, die sich mehr monatliche Inlusivvolumina wünschen, können sich für den Tarif Vodafone Super 100 entscheiden. Für 19,99 Euro pro Monat stehen 100 SMS, 100 Gesprächsminuten und 200 Megabyte Datenvolumen zur Verfügung. In Verbindung mit der Daten Option M werden 200 weitere Megabyte und 50 zusätzliche SMS für 10 Euro extra angeboten.

Sowohl beim Super 50- als auch beim Super 100-Tarif erwartet Vodafone eine Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren. Wer häufig im Internet surft, wird von Vodafone per SMS über das Ende des ggf. aufgebrauchten Datenvolumens informiert.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Nepp (4 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von querys am 10.08.2012 um 15:14 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 26.11.2014
Zalando "schreit vor Glück": Konzern peilt Gewinnzone an
IDC: iPad-Verkäufe sinken erstmals - Tablet-Boom ebbt ab
Kabel Deutschland: WLAN-Kabelrouter für kurze Zeit gratis erhältlich
Telekom und Orange erwägen Ausstieg aus britischem Mobilfunkmarkt
Media Markt und Saturn starten vier eigene Prepaid-Tarife im Telefónica-Netz
Acht Millionen Deutsche nutzen das Smartphone als Videotelefon
Weihnachtsaktion bei Base: Samsung Tablet gratis zum Galaxy S5
Amazon Fire Phone jetzt auch bei congstar
HP tritt vor Aufspaltung auf der Stelle: Weniger Umsatz und Gewinn
Neue Antennen für 5G-Mobilfunk: Ericsson und IBM forschen gemeinsam
Kim Dotcom: "Ich bin pleite" - Haft droht
Apple erstmals über 700 Milliarden Dollar wert
Dienstag, 25.11.2014
Amazon vermittelt in den USA nun auch Handwerker
Studie: Viele Eltern kennen Passwörter der Kinder
Klarmobil: AllNet-Spar-Flat im D-Netz ab 14,85 Euro
Weitere News
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs