Anzeige:
Samstag, 04.08.2012 11:01

Gründer-Garage: Google & Co suchen kreative Köpfe

aus dem Bereich Sonstiges

Google hat zusammen mit zwei Partnerorganisationen einen Wettbewerb zur Förderung von Geschäftsideen in Deutschland gestartet. Teilnehmer können zunächst auf einer Online-Plattform der Berliner Stiftung Entrepreneurship unter der Adresse www.gruender-garage.de ein Training für angehende Unternehmer durchlaufen. Danach können die Projekte aus dem Wettbewerb auf der Plattform des US-Unternehmens indiegogo Startkapital einwerben. Aus der Kasse von Google winken dann Preisgelder im Wert von 150.000 Euro.

Anzeige

Von der Idee zum Erfolgskonzept

Bei dem Projekt "Gründer-Garage" gehe es vorrangig darum, eine größere Zielgruppe als bei herkömmlichen Gründerwettbewerben anzusprechen, sagte Günter Faltin von der Stiftung Entrepreneurship. Man wolle den Teilnehmern helfen, aus einer guten Geschäftsidee ein gut durchdachtes Konzept zu entwickeln. In vielen Fälle gehe es bei einer Unternehmensgründung nicht vorrangig um Geld, sondern um die Verwirklichung anderer Ziele, etwa sich als Entrepreneur besser selbst verwirklichen zu können.

Mit dem Wettbewerb startet die US-Crowdfunding-Plattform indiegogo eine deutschsprachige Version ihrer Website. Dort können Unternehmer, Künstler und Kreative von Internet-Anwendern Geldbeträge einsammeln, um Projekte zu realisieren oder bestimmte Produkte auf den Markt zu bringen. Die Geldgeber werden bei Plattformen wie indiegogo oder Kickstarter entweder symbolisch entlohnt, in dem sie beispielsweise als Förderer öffentlich erwähnt werden, oder sie erhalten später ein Exemplar des mitfinanzierten neuen Produkts.

Crowdfunding hat eine lange Tradition

Danae Ringelmann, die Mitbegründerin von indiegogo, erinnerte auf der Pressekonferenz in Berlin daran, dass Crowdfunding eine lange Tradition habe und beispielsweise schon bei der Freiheitsstatue in New York 1885 eingesetzt worden sei. "Die Statue of Liberty war ein Geschenk der Franzosen. Für den Sockel hat der New Yorker Verleger Joseph Pulitzer rund 100.000 Dollar eingesammelt." Der durchschnittliche Förderbetrag habe damals 89 Cent betragen.

In der ersten Phase des am Donnerstag gestarteten Wettbewerbs durchlaufen die Teilnehmer ein kostenloses Online-Training, in dem Methoden und Techniken zur Entwicklung tragfähiger Geschäftskonzepte vermittelt werden. Die zweite Phase mit dem Eintreiben des Startkapitals beginnt am 7. September. Der Wettbewerb endet einen Monat später.

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
Rover soll Mondspaziergang mit Oculus Rift ermöglichen
"WSJ": Apple will Musik-App von Beats in iTunes integrieren
Webradiomonitor 2014: Mehr Online-Radio, mehr Audio-Werbung
Netflix und Co. treiben die Preise für Film- und Serienrechte in die Höhe
Sprung aus 41 Kilometern Höhe: Google-Manager knackt Rekord von Felix Baumgartner
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Weitere News
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs