Anzeige:

Samstag, 04.08.2012 15:31

Google Wallet: Cloud speichert Kreditkartendaten

aus den Bereichen Mobilfunk, Sonstiges

Google baut sein Handy-Portemonnaie zehn Monate nach dem Start massiv aus. Die neue Version des Google Wallet unterstütze alle Karten von Visa, Mastercard, American Express und Discover, kündigte der Internet-Konzern in einem Blogeintrag an.

Anzeige

Handy-Portemonnaie per Internet sperren

Die Karteninformationen werden zudem künftig zentral auf Google-Servern statt im Mobiltelefon gespeichert. Mit dem Cloud-Ansatz kann das digitale Portemonnaie jetzt auch per Internet gesperrt werden. Auf dem Smartphone wird lediglich eine virtuelle Kreditkartennummer gespeichert, die für Zahlungen an den Kassenterminals benötigt wird. Der Google-Dienst wurde bislang nur in den USA eingeführt. In den Vereinigten Staaten lässt sich mit dem Smartphone per Google Wallet inzwischen an mehr als 200.000 Verkaufsstellen bezahlen.

In der ersten Version war Google Wallet lediglich auf wenigen Smartphone-Modellen bestimmter Mobilfunk-Anbieter verfügbar. Die Reichweite wurde dann schrittweise ausgebaut, inzwischen bekommen immer mehr Smartphones einen NFC-Funkchip für mobile Bezahlsysteme.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 hackerparadies (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Racer am 04.08.2012 um 20:10 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 18.12.2014
McSIM: Allnet-Flat und All-in-Tarif zum Sparpreis
Samsung plant eigenen Bezahldienst - Apple Pay bekommt weitere Konkurrenz
Flaggschiff-Smartphone Honor 6 Plus vorgestellt - Will Huawei Apple ärgern?
Kabel Deutschland: Fernsehen auf Smartphone und Tablet jetzt möglich
Online-Videorekorder Save.tv jetzt mit HD-Auflösung
Blackberry Classic: Die besten Ansätze in einem Smartphone vereint
Uber will französisches Anti-Uber-Gesetz kippen
Kabel Deutschland schaltet 100 Mbit/s in Bitterfeld sowie südlich von Berlin
Uber lässt Baidu einsteigen - spät dran in China
Quotenmessung: TV-Nutzung auf Smartphones soll besser erfasst werden
Sim.de: Neue Mobilfunkmarke mit LTE-Allnet-Flats ab 14,95 Euro
Mittwoch, 17.12.2014
"Gestures Beta"-App für Lumia: Windows Phones per Bewegung steuern
Host Europe übernimmt Webhoster Intergenia
25 Jahre "Navi": Smartphones bedrängen TomTom & Co
Kabel Deutschland: Bis zu knapp 60 Euro Bereitstellungsentgelt sparen
Weitere News
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs