Anzeige:

Donnerstag, 02.08.2012 18:31

Apple-Chipdesigner wechselt zu AMD

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Der unter Druck stehenende Chiphersteller AMD besetzt eine Schlüsselposition mit einem Apple-Manager. Der 53-jährige Jim Keller werde neuer Chefarchitekt für Prozessorkerne, teilte AMD am Mittwoch mit.

Anzeige

Keller arbeitete bereits früher für AMD

Keller war zuletzt für die Chip-Plattform bei Apple zuständig - der Elektronik-Konzern entwickelt für seine iPhones und iPads eigene Chips. Sie basieren auf der Architektur des britischen Chipdesigners ARM, die in praktisch allen Smartphones und Tablets verwendet wird.

Für Keller schließt sich damit ein Kreis: Er hatte früher bereits als Chip-Entwickler für AMD gearbeitet, bevor er zum Konkurrenten Broadcom und später zu Apple wechselte. Sein neuer direkter Chef wird ein anderer Apple-Aussteiger sein: AMD-Technologiechef Mark Papermaster hatte einst die Entwicklung des iPhone 4 mitbeaufsichtigt.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Der Apfel (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Chopper08 am 02.08.2012 um 18:55 Uhr
 Suche

  News
Montag, 01.09.2014
Rabatte auf iTunes-Karten bei Netto, Müller und der Sparkasse
Sonntag, 31.08.2014
Online-TV-Dienst Netflix will deutschen Markt mit eigenen deutschen Serien erobern
Snowden-Unterstützer in Berlin: "Es wird weitere Skandale geben"
Nach Übernahme durch Amazon: Streaming-Dienst Twitch erweitert inhaltliche Ausrichtung
Streit um "unislamisches" Highspeed-Internet im Iran
Europäische Städte TLDs: Deutschlands wichtigste Hafenstadt schärft ihr digitales Profil
Carsharing-Markt boomt trotz mehr verkaufter Autos
Maas will Handy-Daten besser schützen: Handy-Ortung nur noch mit Zustimmung
Freiheit statt Angst:: Tausende demonstrieren in Berlin gegen Überwachung
Samstag, 30.08.2014
Fit mit Internet: Das Geschäft der Online-Fitness-Anbieter
Drohnen, die Pakete ausliefern: Von der Zukunftsvision zur Realität
Konsequenz aus NSA-Affäre: Bundesländer fordern No-Spy-Garantie von IT-Firmen
Selfie in Auschwitz? Offenbar kein Einzellfall
Digitale Fankultur: Elf Millionen Fußball-Fans fiebern im Netz mit
Freitag, 29.08.2014
Grünes Licht: EU segnet E-Plus-Kauf durch Telefónica Deutschland endgültig ab
Weitere News
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs