Anzeige:
Samstag, 04.08.2012 13:01

Olympia lässt ZDF-Mediathek glühen

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Die Sportbegeisterung der Deutschen macht vor den Olympischen Spielen in London keinen Halt. Wie das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) jetzt bekannt gab, verzeichnet die Online-Mediathek des Senders derzeit Rekordzugriffe.

Anzeige

Rekordzugriffe

Die Mediathek des ZDF hat es aktuell mit einem großen Ansturm zu tun. Wie die öffentlich-rechtliche Sendeanstalt bekannt gab, verzeichnet die Online-Mediathek derzeit neue Rekord-Zugriffszahlen. Es zeige sich ein Ansturm, "wie es ihn in dieser Form noch nie gab". So wurden alleine am ersten Wettkampftag 2,69 Millionen Videos und Livestreams aus der Mediathek abgerufen - das stellt für das ZDF den bisher besten Tageswert des Jahres dar. Und der Trend bescheinigt den Folgetagen einen ähnlichen Erfolg.

Am 28. Juli fielen von den Gesamtsichtungen über 1,6 Millionen auf die Nutzung des Highlight-Videos. Den Livestream verfolgten in den Höhephasen knapp über einer Million Nutzer, was zeigt, dass das On-Demand-Angebot ebenso gerne genutzt wird wie Live-Inhalte. Bei der Tischtennis-Partie von Timo Boll am Dienstag gingen die Server des ZDF durch die Auslastung in die Knie. Aus diesem Grund wolle man technisch nachrüsten, so das ZDF.

Großer Aufwand der Öffentlichen-Rechtlichen

Die Olympischen Spiele werden von den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ARD und ZDF mit einem nie dagewesenen Aufwand über neue Medien begleitet. Nie wurde dabei so stark auf das Internet gesetzt. Neben zahlreichen Blogs sind es eben auch die Kernangebote in den Mediatheken, die durch das Sportereignis führen. Die klassische Berichterstattung über das TV umfasst rund 260 Stunden. Über das Internet sind Inhalte von rund 600 Stunden abrufbar. Es laufen dauerhaft bis zu sechs Live-Streams parallel.

Michael Müller
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 weiter so! (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Mydgard am 06.08.2012 um 04:13 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 21.10.2014
Microsoft zieht erneut Patch zurück - Deinstallation empfohlen
iOS 8.1 beseitigt Bugs und bringt iCloud Fotos
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
IT-Gipfel: De Maizière warnt vor totaler Offenheit im Netz
Montag, 20.10.2014
Spotify Family: Musik-Dienst für Familien zum halben Preis
Zalando: Foto-Kleidersuche bald auch per Android
Microsoft will noch 2014 eigenes Fitness-Armband in die Läden bringen
Deutsche Ausgabe von "Wired" geht an den Start
Computerspielbranche drängt auf schnelleren Breitbandausbau
Ebay testet in Deutschland Lieferung am gleichen Tag
G Data: Alle 8,6 Sekunden wird ein neuer Computerschädling entdeckt
SPD-Vize kritisiert: "Im Breitbandausbau sind wir immer noch Zwerge"
DGB sagt digitalen Billigjobs den Kampf an
Fernmeldeunion strebt Internetzugänge für alle an
Google: Bundeskartellamt soll Streit mit Verlagen klären
Weitere News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs