Anzeige:

Mittwoch, 01.08.2012 11:55

Googles Nexus Q für Vorbesteller kostenlos

aus dem Bereich Computer

Google braucht für seinen futuristischen Wohnzimmer-Computer Nexus Q mehr Zeit als gedacht. Der Verkaufsstart werde auf unbestimmte Zeit verschoben, um das Gerät besser zu machen, teilte der Internet-Konzern in einer E-Mail an Vorbesteller mit. Die Ende Juni präsentierte kugelförmige Streaming-Box soll unter anderem Musik und Videos auf Fernseher oder Stereoanlage bringen. Das Gerät greift dabei auch auf Online-Dienste wie Google Play und YouTube zu.

Anzeige

Für Vorbesteller kostenlos

Das Gerät war Ende Juni auf der Entwicklerkonferenz Google I/O in San Francisco für den Herbst angekündigt worden. Kunden, die Nexus Q für rund 300 Dollar vorbestellten, sollen den schwarzen Linuxrechner mit eingebauten Hifi-Verstärker jetzt kostenlos erhalten, wie aus der von mehreren US-Medien am Mittwoch veröffentlichten E-Mail hervorgeht. Die Streaming-Kugel wurde zunächst nur in den USA angeboten.

Nexus Q wird auf starke Wettbewerber treffen. So stellt Microsoft seine Spielekonsole Xbox 360 immer mehr als Abspielgerät für Filme und Musik auf. Apple hat seine Streaming-Box Apple TV für einen Drittel des Nexus-Preises im Angebot, außerdem ist in den USA die Online-Videothek Netflix stark.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 22.12.2014
Amazon: Bisher längster Streik geht in zweite Woche
Sky: Konzert der "Fantastischen Vier" in Ultra HD übertragen
Streit mit Vermarkter: YouTube-Star Simon Unge stellt Kanäle ein
iTunes-Karten günstiger: 33 Prozent Rabatt bei Conrad
Multi-Touchbook Medion Akoya P2214T ab 29. Dezember bei Aldi Süd
Congstar senkt Preis für das Amazon Fire Phone
Sony Pictures unter Druck: Anonymous will "The Interview" veröffentlichen
Aldi Süd: Medion 8-Zoll-Tablet mit Achtkern-Prozessor und UMTS-Modul für 179 Euro
Unerwünschte Telefonwerbung: Trotz höherer Bußgelder weiterhin tausendfache Beschwerden
Nach Datenklau: Südkorea führt Übungen zur Hacker-Abwehr an Atomkraftwerken durch
Wegen Hacker-Affäre: Nordkorea droht USA mit Krieg
Sonntag, 21.12.2014
TV-Jahr 2014: Tatort boomt, Fernseh-Show stirbt
Netzwelt-Menschen 2014: Cook, Snowden, Bezos & Co
Selbstfahrendes Auto: Google sucht Partner in Autobranche
Nordkorea streitet Cyber-Attacke auf Sony ab und droht den USA
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs