Anzeige:
Mittwoch, 01.08.2012 12:31

Samsung: Erster "Flagship-Store" in Deutschland

aus den Bereichen Computer, Mobilfunk, Sonstiges

Samsung will seinem Erzrivalen Apple in nichts nachstehen und plant nun auch einen eigenen großen "Flagship-Store" in Deutschland. Das Geschäft mit einer Gesamtfläche von 700 Quadratmetern soll in Frankfurt an der zentralen Flaniermeile Zeil eröffnen. Die Pläne wurden durch eine Mitteilung des Vermieters IFM Immobilien bekannt. Ein Eröffnungstermin wurde zunächst nicht genannt.

Anzeige

Auch Apple ist in Frankfurt vertreten

Ein großes Samsung-Geschäft wäre ein weiteres Symbol für die Rivalität der beiden Unternehmen. Apple betreibt seit einem Jahrzehnt ein Netz aus inzwischen rund 350 durchdesignten Stores, die ein wichtiges Schaufenster für Produkte des Konzerns und ein starker Umsatzbringer sind. Das Frankfurter Samsung-Geschäft in der "Zeilgalerie" wird nur einige hundert Meter vom Apple Store entfernt sein. Apple ist außerdem in München, Hamburg, Dresden, Sulzbach und Oberhausen mit eigenen Läden vertreten. Außerdem soll demnächst in Berlin ein weiterer Apple Store am Kurfürstendamm eröffnet werden.

Samsung ist inzwischen zum weltgrößten Handy- und Smartphone-Anbieter aufgestiegen. Spitzenmodelle wie das Galaxy S3 sind ein direkter Konkurrent von Apples iPhone. Dem Vernehmen nach plant Apple auch einen Einstieg ins Geschäft mit TV-Geräten, in dem Samsung die Nummer eins ist. Zugleich sind die beiden Unternehmen Partner, weil Samsung ein zentraler Zulieferer für Apple ist.

Saskia Brintrup / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 27.11.2014
Video on Demand: wuaki.tv jetzt auch offiziell in Deutschland
Googles starke Stellung beschäftigt das EU-Parlament
Mittwoch, 26.11.2014
Zalando "schreit vor Glück": Konzern peilt Gewinnzone an
IDC: iPad-Verkäufe sinken erstmals - Tablet-Boom ebbt ab
Kabel Deutschland: WLAN-Kabelrouter für kurze Zeit gratis erhältlich
Telekom und Orange erwägen Ausstieg aus britischem Mobilfunkmarkt
Media Markt und Saturn starten vier eigene Prepaid-Tarife im Telefónica-Netz
Acht Millionen Deutsche nutzen das Smartphone als Videotelefon
Weihnachtsaktion bei Base: Samsung Tablet gratis zum Galaxy S5
Amazon Fire Phone jetzt auch bei congstar
HP tritt vor Aufspaltung auf der Stelle: Weniger Umsatz und Gewinn
Neue Antennen für 5G-Mobilfunk: Ericsson und IBM forschen gemeinsam
Kim Dotcom: "Ich bin pleite" - Haft droht
Apple erstmals über 700 Milliarden Dollar wert
Dienstag, 25.11.2014
Amazon vermittelt in den USA nun auch Handwerker
Weitere News
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs