Anzeige:

Mittwoch, 01.08.2012 12:31

Samsung: Erster "Flagship-Store" in Deutschland

aus den Bereichen Computer, Mobilfunk, Sonstiges

Samsung will seinem Erzrivalen Apple in nichts nachstehen und plant nun auch einen eigenen großen "Flagship-Store" in Deutschland. Das Geschäft mit einer Gesamtfläche von 700 Quadratmetern soll in Frankfurt an der zentralen Flaniermeile Zeil eröffnen. Die Pläne wurden durch eine Mitteilung des Vermieters IFM Immobilien bekannt. Ein Eröffnungstermin wurde zunächst nicht genannt.

Anzeige

Auch Apple ist in Frankfurt vertreten

Ein großes Samsung-Geschäft wäre ein weiteres Symbol für die Rivalität der beiden Unternehmen. Apple betreibt seit einem Jahrzehnt ein Netz aus inzwischen rund 350 durchdesignten Stores, die ein wichtiges Schaufenster für Produkte des Konzerns und ein starker Umsatzbringer sind. Das Frankfurter Samsung-Geschäft in der "Zeilgalerie" wird nur einige hundert Meter vom Apple Store entfernt sein. Apple ist außerdem in München, Hamburg, Dresden, Sulzbach und Oberhausen mit eigenen Läden vertreten. Außerdem soll demnächst in Berlin ein weiterer Apple Store am Kurfürstendamm eröffnet werden.

Samsung ist inzwischen zum weltgrößten Handy- und Smartphone-Anbieter aufgestiegen. Spitzenmodelle wie das Galaxy S3 sind ein direkter Konkurrent von Apples iPhone. Dem Vernehmen nach plant Apple auch einen Einstieg ins Geschäft mit TV-Geräten, in dem Samsung die Nummer eins ist. Zugleich sind die beiden Unternehmen Partner, weil Samsung ein zentraler Zulieferer für Apple ist.

Saskia Brintrup / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 01.08.2014
BGH erlaubt interne Vorratsdatenspeicherung für sieben Tage
Internet per Kabel im August: Sparangebote für Neukunden und Wechsler im Überblick
Leistungsschutzrecht: Yahoo beschwert sich beim Verfassungsgericht
Deutsches Fernsehen im Ausland: Internet-Plattform ProSiebenSat.1 Welt startet
DeutschlandSIM, winSIM und McSIM: Drei Smartphone-Tarife im August günstiger
AVM: FRITZ!Powerline 1000E mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde ab jetzt im Handel
Microsoft wehrt sich: US-Behörden wollen E-Mail-Daten von Kunden aus Europa
Simply: Allnet-Flatrate mit EU-Paket für 17,95 Euro
Android steigert Marktanteil auf 85 Prozent
Androids Quasi-Monopol: EU befragt Google-Partner
1&1 startet Vectoring-Tarif: VDSL 100 ab 34,99 Euro
Logitech G402 Hyperion Fury: Die Gaming-Maus beschleunigt auf 12,7 Meter pro Sekunde
CIA entschuldigt sich für Spähangriff auf Senatscomputer
RTL Group kauft Vermarkter für Onlinevideo-Werbung
Donnerstag, 31.07.2014
Französischer Mobilfunker Iliad will Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs