Anzeige:

Dienstag, 31.07.2012 17:01

Internet by Call: Neue DiscountSurf-Tarife

aus dem Bereich ISDN/Analog

Am Mittwoch, 1. August, startet der Internet-by-Call-Anbieter Flashnet drei neue DiscountSurf-Tarife. Ein Zugang bietet rund um die Uhr einen stabilen Minutenpreis, die übrigen locken mit günstigeren Konditionen innerhalb bestimmter Zeitfenster, sind außerhalb aber sehr teuer.

Anzeige

Drei neue Tarife bei DiscountSurf

  • NEU: DiscountSurf Spar 1 (019193318):
    ab 1.8.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,24 Cent/Min im Minutentakt
    Benutzername und Kennwort: discount
    keine Preisgarantie
  • NEU: DiscountSurf Spar 2 (019193314):
    ab 1.8.: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr 0,18 Cent/Min; ansonsten 19,90 Cent/Min im Minutentakt
    Benutzername und Kennwort: discount
    keine Preisgarantie
  • NEU: DiscountSurf Spar 3 (019193315):
    ab 1.8.: Montag bis Freitag 18 bis 8 Uhr 0,18 Cent/Min; ansonsten 19,90 Cent/Min im Minutentakt
    Benutzername und Kennwort: discount
    keine Preisgarantie

Eine Hilfe beim Auffinden von Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen bietet auch unser Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden zudem kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden. Zusätzlich sollten sich Nutzer aber vor jeder Einwahl auf der Website des Anbieters über den jeweils aktuellen Preis informieren.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 26.07.2014
29-Jähriger muss für tausendfachen Internet-Betrug fast sieben Jahre in Haft
Twitter-Schnitzeljagd nach versteckten Geldscheinen kommt nach Berlin
Taxifahrer fordern härteres Vorgehen gegen Rivalen wie Uber
Sicherheitsexperten: Hacker für Unternehmen viel gefährlicher als die NSA
Freitag, 25.07.2014
Mitfahrdienst Uber darf vorerst weitermachen - Hamburger Verbot gekippt
So verhindern Sie das Tracking per Fingerprinting
Internet Security Days 2014: Freikarten für Kongress und Messe im Phantasialand
Google verweigert Linklöschung bei einem Drittel der Anträge
Integration von Mitfahrdienst Uber in Facebook Messenger?
VZ NRW warnt vor Abzocke mit Rezepten, Horoskopen und Tattoos - 249 Euro pro Jahr
HD+ wächst weiter: 1,54 Millionen Sat-Kunden zahlen für HDTV-Empfang
DeutschlandSIM-Aktion: Drei Smartphone-Tarife günstiger - nur für kurze Zeit
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
Sky-Übernahme: BSkyB zahlt 6,75 Euro pro Aktie
Amazon macht hohen Verlust - Aktienkurs sinkt um rund 10 Prozent
Weitere News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs