Anzeige:

Dienstag, 31.07.2012 12:01

Neues Mozilla-Büro: Firefox atmet Berliner Luft

aus dem Bereich Computer

Das Mozilla-Projekt, bekannt für die Entwicklung des Internet-Browsers Firefox, wird in Berlin eine erste Niederlassung in Deutschland errichten. Mozilla werde Anfang nächsten Jahres in einem neuen Startup-Zentrum ein Büro mit 30 bis 50 Arbeitsplätzen eröffnen, teilte Sprecherin Barbara Hüppe am Montag mit.

Anzeige

Mitarbeiter gesucht

Geplant sei "ein Community Space, ein offener Raum zum Vorbeikommen und Ideenaustausch auch mit anderen Open-Source-Projekten". Bislang werden die europäischen Aktivitäten des Firefox-Entwicklers vom Verein Mozilla-Europe mit Sitz in Paris betreut.

Für die neue Niederlassung sucht die Mozilla Corporation als 100-prozentige Firmentochter der nichtkommerziellen Mozilla-Stiftung Software-Entwickler, Marketing-Mitarbeiter und andere Fachkräfte. Das 1.000 Quadratmeter große Büro wird im Berliner Startup-Zentrum Factory eingerichtet, das im Juni in einem alten Fabrikgebäude an der Bernauer Straße eröffnet wurde. Dort arbeiten schon jetzt mehrere Berliner Startups wie die Musik-Plattform Soundcloud. Initiiert wurde die Factory vom Startup-Finanzierer JMES Investments.

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 22.07.2014
Nvidia Shield Tablet: Spiele-Tablet mit Gamepad
Xiaomi: Mi4 angeblich schnellstes Smartphone der Welt - Fitnessband für knapp 10 Euro
Betrugsfälle an Geldautomaten: Weiterhin Millionenschaden durch Skimming
Microsofts Nokia-Deal: Finnland fühlt sich betrogen
Yahoo kauft Spezialisten für Smartphone-Werbung
Crash-Tarife: Smartphone-Flat "AllNet Starter" im Vodafone-Netz für 1,95 Euro
Google nur mit Schneckentempo im Telekom-Netz (Update: Stellungnahme der Telekom)
Facebook "Speichern": Texte, Lieder, Videos und Orte speichern und später aufrufen
Apple lässt 70-80 Millionen iPhone 6 produzieren - bis zu 5,5 Zoll großes Display
Medion Akoya E1232T: 10,1-Zoll-Notebook für 299 Euro bei Aldi Nord
Online-Videothek Netflix: Deutschlandstart im September
Groupon bringt verbesserte Website auch nach Deutschland - effizientere Suche
Montag, 21.07.2014
Aldi Nord: Dual SIM-Smartphone LG Optimus L5 zum Schnäppchenpreis
Dota 2 Gaming-Turnier: Computerspielern winkt höhere Prämie als Fußball-Weltmeistern
Mobiltelefone überholen in China PCs als wichtigsten Weg ins Internet
Weitere News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs