Anzeige:

Dienstag, 31.07.2012 13:01

Wingas: Glasfaser über OPAL-Pipeline

aus dem Bereich Breitband

Hoffnung auf schnelles Internet für bislang nicht oder nur unzureichend mit Breitband versorgte Gemeinden in Brandenburg: Der Erdgasversorger Wingas hat bei der Errichtung der im November 2011 in Betrieb genommenen Erdgaspipeline "OPAL" vorausschauend auch eine Glasfaserleitung verlegt. Die ersten Highspeed-Internetzugänge wurden nun im rund 80 Kilometer nordöstlich von Berlin gelegenen Angermünde freigeschaltet. Weitere Gemeinden sollen folgen.

Anzeige

50 Mbit/s und mehr per Glasfaser

Die Erdgaspipeline mit einer Gesamtlänge von 470 Kilometern auf deutschem Gebiet führt von Lubmin an der Ostsee durch Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen bis nach Olbernhau an der deutsch-tschechischen Grenze. Bei der Realisierung der Breitbandversorgung kooperiert Wingas mit dem deutschen Service Integrator Xantaro sowie dessen schwedischem Technik-Partner Transmode, die für die Konzeption und Umsetzung des Projektes verantwortlich sind.

Zentrale Netzknoten in Berlin wurden über einen Wingas-Knoten in Groß Köris an die OPAL-Pipeline angebunden. Entlang der gesamten Pipeline soll interessierten Gemeinden eine bessere Internetversorgung geboten werden, als verfügbare Download-Bandbreiten gibt Wingas 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) und mehr an.

Wingas stellt nur das Netz zur Verfügung

Eine Unternehmenssprecherin teilte unserer Redaktion auf Anfrage mit, dass Wingas selbst nicht als Internetprovider auftritt, sondern lediglich das Netz zur Verfügung stellt. Gemeinden, die an einer Anbindung an das schnelle Glasfaser-Netz interessiert sind, könnten zusammen mit einem Provider als Partner an Wingas herantreten. Die Anbindung der Gemeinde an das Wingas-Netz wird durch den Internetprovider realisiert. Derzeit würden Gespräche mit zwei Gemeinden laufen. Neben der bereits aktiven OPAL-Pipeline stattet Wingas auch die noch im Bau befindliche Nordeuropäische Erdgasleitung (NEL) mit Glasfaserleitungen aus und könnte damit weitere Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern mit schnellem Breitband versorgen.

OPAL Trassenführung
Die Trasse der OPAL-Pipeline verläuft von der Ostssee durch drei Bundesländer bis zur deutsch-tschechischen Grenze.
Screenshot: onlinekosten.de

Wingas nutzt skalierbare Lösung von Transmode

Technisch basiert die von Xantaro konzipierte Lösung auf der skalierbaren TM-Serie des schwedischen Netzwerkspezialisten Transmode. Damit sei Wingas bestens für kommende Anforderungen an das Glasfasernetz gerüstet. Auch nach Abschluss des Projektes will der Erdgasversorger weiter mit Xantaro zusammenarbeiten.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 21.12.2014
Nordkorea streitet Cyber-Attacke auf Sony ab und droht den USA
Bundesregierung will Firmen zu mehr Sicherheit im Netz verpflichten
Crowdfunding in der Landwirtschaft: Der Bauer mit den dicksten Kartoffeln
Streikpause bei Amazon am Sonntag - Ausstand soll Montag weitergehen
Samstag, 20.12.2014
Trendforscher Horx warnt vor ständigem Online-Sein
Weißrussland erleichtert Verbote regimekritischer Onlineforen
Abzockvorwürfe: Millionenstrafe für T-Mobile US
Instagram löscht Millionen von Spam-Konten - Justin Bieber & Co verlieren Follower
Telekom Adventsaktion: 24 Monate 10 Prozent Online-Rabatt auf MagentaMobil
Rekordstreik bei Amazon bis Heiligabend - Verdi klagt gegen Sonntagsarbeit
Telekom plant Verkauf von T-Online an Axel Springer
OnePlus: Kommt das Mini?
2014: Datenklau nur an 134 Geldautomaten
Sony-Hackerangriff: FBI macht Nordkorea verantwortlich - Obama bestätigt Verdacht
Freitag, 19.12.2014
Android 5.1 steht bereits in den Startlöchern
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs