Anzeige:

Montag, 30.07.2012 14:31

Aldi: Core-i3-Notebook zum reduzierten Preis

aus dem Bereich Computer

In den Aktionsangeboten für den Zeitraum ab Montag, 30. Juli, findet sich beim Lebensmittel-Discounter Aldi wieder einmal ein Notebook von Medion. Angepriesen wird das Modell Akoya E6228 – unter identischer Produktbezeichnung offerierte der Händler bereits im Mai ein Akoya-Notebook für 499 Euro. Die aktuelle Version mit 15,6-Zoll-Bildschirm mit 1.366x768 Pixeln ist jedoch leicht abgewandelt und außerdem etwas günstiger.

Anzeige

Weniger RAM, mehr Speicherplatz

Die Mai-Variante des Akoya-Laptops rechnete mit einem Intel Core i3-2350M Prozessor mit 2,3 Gigahertz (GHz), der nun durch einen Core i3-2370M mit 2,4 GHz ersetzt wurde. Nichtsdestotrotz handelt es sich auch bei dem neuen Modell um eine CPU aus der vorherigen Core-i-Generation alias Sandy Bridge mit integrierter Intel HD 3000 Grafik. Zudem wird die CPU nur noch von 4 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher gestützt, zuvor verbaute Medion 8 GB. Gestiegen ist hingegen die Festplattenkapazität, und zwar von 500 auf 750 GB. Ein weiterer Unterschied zum früheren Angebot betrifft das Zubehör: Aldi liefert den Rechner jetzt mit einem tragbaren TV-Tuner zum Empfang von DVB-T-Signalen aus, der sich dank USB-Anschluss auch an anderen Notebooks oder PCs verwenden lässt.

Insgesamt bietet der Laptop vier USB-Schnittstellen, zwei davon unterstützen bereits den schnelleren Standard USB 3.0. Hinzu kommen HDMI, VGA, SPDIF, eine Kopfhörerbuchse, ein Kartenleser und ein LAN-Anschluss. Zu den drahtlosen Anschlüssen zählen Bluetooth 4.0 und WLAN 802.11 b/g/n. Eine Webcam und ein DVD-Brenner befinden sich ebenfalls an Bord.

Medion Akoya E6228 im Juli
Das ab sofort erhältliche 15,6-Zoll-Notebook nennt sich einmal mehr Akoya E6228, bietet aber eine veränderte Zusammensetzung. Bild: Medion/Aldi

20 Euro günstiger als Mai-Offerte

Das Notebook ist ab sofort sowohl bei Aldi Nord als auch Aldi Süd zu haben. Verglichen mit dem Vorgänger ist es 20 Euro günstiger: 479 Euro verlangt der Discounter für das Gerät inklusive 8-Zellen-Akku, Windows 7 Home Premium 64-bit, FastBoot zum Zugriff auf das Internet binnen zehn Sekunden, Fernbedienung und dreijähriger Herstellergarantie. Ein Kraftprotz ist das Notebook mit der gebotenen Ausstattung nicht, reicht für einfachere Aufgaben wie Surfen, Office und zum Abspielen von Videos aber absolut aus.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 26.07.2014
"WiWo": Daimler nutzt interne Hacker-Trupppe zur Cyberabwehr
29-Jähriger muss für tausendfachen Internet-Betrug fast sieben Jahre in Haft
Twitter-Schnitzeljagd nach versteckten Geldscheinen kommt nach Berlin
Taxifahrer fordern härteres Vorgehen gegen Rivalen wie Uber
Sicherheitsexperten: Hacker für Unternehmen viel gefährlicher als die NSA
Freitag, 25.07.2014
Mitfahrdienst Uber darf vorerst weitermachen - Hamburger Verbot gekippt
So verhindern Sie das Tracking per Fingerprinting
Internet Security Days 2014: Freikarten für Kongress und Messe im Phantasialand
Google verweigert Linklöschung bei einem Drittel der Anträge
Integration von Mitfahrdienst Uber in Facebook Messenger?
VZ NRW warnt vor Abzocke mit Rezepten, Horoskopen und Tattoos - 249 Euro pro Jahr
HD+ wächst weiter: 1,54 Millionen Sat-Kunden zahlen für HDTV-Empfang
DeutschlandSIM-Aktion: Drei Smartphone-Tarife günstiger - nur für kurze Zeit
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
Sky-Übernahme: BSkyB zahlt 6,75 Euro pro Aktie
Weitere News
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs