Anzeige:
Montag, 30.07.2012 14:31

Aldi: Core-i3-Notebook zum reduzierten Preis

aus dem Bereich Computer

In den Aktionsangeboten für den Zeitraum ab Montag, 30. Juli, findet sich beim Lebensmittel-Discounter Aldi wieder einmal ein Notebook von Medion. Angepriesen wird das Modell Akoya E6228 – unter identischer Produktbezeichnung offerierte der Händler bereits im Mai ein Akoya-Notebook für 499 Euro. Die aktuelle Version mit 15,6-Zoll-Bildschirm mit 1.366x768 Pixeln ist jedoch leicht abgewandelt und außerdem etwas günstiger.

Anzeige

Weniger RAM, mehr Speicherplatz

Die Mai-Variante des Akoya-Laptops rechnete mit einem Intel Core i3-2350M Prozessor mit 2,3 Gigahertz (GHz), der nun durch einen Core i3-2370M mit 2,4 GHz ersetzt wurde. Nichtsdestotrotz handelt es sich auch bei dem neuen Modell um eine CPU aus der vorherigen Core-i-Generation alias Sandy Bridge mit integrierter Intel HD 3000 Grafik. Zudem wird die CPU nur noch von 4 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher gestützt, zuvor verbaute Medion 8 GB. Gestiegen ist hingegen die Festplattenkapazität, und zwar von 500 auf 750 GB. Ein weiterer Unterschied zum früheren Angebot betrifft das Zubehör: Aldi liefert den Rechner jetzt mit einem tragbaren TV-Tuner zum Empfang von DVB-T-Signalen aus, der sich dank USB-Anschluss auch an anderen Notebooks oder PCs verwenden lässt.

Insgesamt bietet der Laptop vier USB-Schnittstellen, zwei davon unterstützen bereits den schnelleren Standard USB 3.0. Hinzu kommen HDMI, VGA, SPDIF, eine Kopfhörerbuchse, ein Kartenleser und ein LAN-Anschluss. Zu den drahtlosen Anschlüssen zählen Bluetooth 4.0 und WLAN 802.11 b/g/n. Eine Webcam und ein DVD-Brenner befinden sich ebenfalls an Bord.

Medion Akoya E6228 im Juli
Das ab sofort erhältliche 15,6-Zoll-Notebook nennt sich einmal mehr Akoya E6228, bietet aber eine veränderte Zusammensetzung. Bild: Medion/Aldi

20 Euro günstiger als Mai-Offerte

Das Notebook ist ab sofort sowohl bei Aldi Nord als auch Aldi Süd zu haben. Verglichen mit dem Vorgänger ist es 20 Euro günstiger: 479 Euro verlangt der Discounter für das Gerät inklusive 8-Zellen-Akku, Windows 7 Home Premium 64-bit, FastBoot zum Zugriff auf das Internet binnen zehn Sekunden, Fernbedienung und dreijähriger Herstellergarantie. Ein Kraftprotz ist das Notebook mit der gebotenen Ausstattung nicht, reicht für einfachere Aufgaben wie Surfen, Office und zum Abspielen von Videos aber absolut aus.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 20.10.2014
Vodafone: 50 Euro Wechsler-Bonus für DSL Zuhause M oder L mit VDSL
IBM trennt sich von verlustbringender Chip-Herstellung
Apple Pay: Sparkassen "sehr interessiert" an Apples iPhone-Bezahldienst
Künftiger Interpol-Chef: Cyberkriminalität hat größere Ausmaße als bekannt
Airbnb gerät in New York stärker unter Druck: Zwei Drittel der Angebote illegal?
Sonntag, 19.10.2014
iCloud Fotos: Beta im Netz verfügbar
Speedtest: Mobile Datenverbindungen deutlich langsamer als versprochen
Kostengünstig direkt zur Zielgruppe: Unternehmen machen sich Blogger zunutze
Vernetzte Maschinen für mehr Effizienz - Industrie 4.0 hält Einzug
Werbe-Experte: Facebook und Google sind in drei Jahren verschwunden
Gratis-Album: U2 will Kooperation mit Apple fortsetzen - Arbeit an neuem Dateiformat
Blog "Netzpolitik.org" trotzt den Drohungen aus dem Kanzleramt
Vier Millionen Deutsche suchen online nach einem Partner
Samstag, 18.10.2014
Tod auf Raten? Videotheken und die Konkurrenz aus dem Internet
Ronaldo knackt auf Facebook die 100-Millionen-Marke
Weitere News
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs