Anzeige:

Dienstag, 31.07.2012 08:01

Studie: Deutsche misstrauen Facebook & Co.

aus dem Bereich Sonstiges

Mehr als drei Viertel der Nutzer von Online-Netzwerken sorgen sich um die Sicherheit ihrer hochgeladenen Dateien. Das ergab eine Umfrage in 14 Ländern.

Anzeige

Starke regionale Unterschiede

Bei einem Durchschnittswert von 76 Prozent gibt es allerdings erhebliche regionale Unterschiede. So zeigten sich in Deutschland 79 Prozent der Nutzer besorgt - in Finnland und Schweden dagegen nur rund jeder zweite (jeweils 49 und 52 Prozent), wie die IT-Sicherheitsfirma F-Secure als Auftraggeber der Studie am Montag mitteilte.

Die Erhebung zeigte auch, dass in Deutschland nur 35 Prozent Inhalte in sozialen Netzwerken teilen - im Schnitt der Befragten war es jeder Zweite. Auch das Speichern in Cloud-Diensten ist vielen nicht geheuer: 70 Prozent der Befragten in Deutschland waren sehr besorgt, dass Dritte auf ihre Inhalte zugreifen könnten. In Schweden und den Niederlanden seien es nur 43 Prozent gewesen, hieß es. Ihrem Internet-Serviceprovider vertrauen die Menschen dabei insgesamt mehr als Online-Unternehmen, die solche Dienste anbieten.

Für die Studie befragte die Marktforschungsfirma GfK 6.400 Breitbandnutzer unter anderem in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, USA, Brasilien, Indien und Japan.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 19.12.2014
EWE TEL bietet 60 Freiminuten am WLAN-Hotspot
Kleine Geschenke von Lidl, Medion und buch.de
Sony-Hack: Spuren führen nach Nordkorea
Sicherheitslücke in Mobilfunk-Netz entdeckt - UMTS-Verschlüsselung ausgehebelt
Donnerstag, 18.12.2014
McSIM: Allnet-Flat und All-in-Tarif zum Sparpreis
Samsung plant eigenen Bezahldienst - Apple Pay bekommt weitere Konkurrenz
Flaggschiff-Smartphone Honor 6 Plus vorgestellt - Will Huawei Apple ärgern?
Kabel Deutschland: Fernsehen auf Smartphone und Tablet jetzt möglich
Online-Videorekorder Save.tv jetzt mit HD-Auflösung
Blackberry Classic: Die besten Ansätze in einem Smartphone vereint
Uber will französisches Anti-Uber-Gesetz kippen
Kabel Deutschland schaltet 100 Mbit/s in Bitterfeld sowie südlich von Berlin
Uber lässt Baidu einsteigen - spät dran in China
Quotenmessung: TV-Nutzung auf Smartphones soll besser erfasst werden
Sim.de: Neue Mobilfunkmarke mit LTE-Allnet-Flats ab 14,95 Euro
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs