Anzeige:

Dienstag, 31.07.2012 18:01

Neue TLDs: Prüfung der Bewerbungen bis Mitte 2013

aus dem Bereich WebHosting

Pleiten, Pech und Pannen begleiten bislang die Einführung der neuen generischen Top Level Domains (new gTLDs). Am Sonntag hat die Domain-Verwaltungsorganisation ICANN neue Informationen zum weiteren Ablauf des Vergabeverfahrens bekannt gegeben und dabei das Scheitern der bisherigen Planungen eingeräumt.

Anzeige

Weiterer Ablauf noch unklar

So wird nicht nur das ursprünglich als Auswahl- und Gruppierungsinstrument vorgesehene "digitale Bogenschießen" endgültig ad acta gelegt, auch verschiebt sich der gesamte Zeitplan für die Veröffentlichung der ersten Domains um mindestens sechs Monate auf Ende des dritten Quartals 2013. Fest steht dabei, dass die bis vor kurzem noch favorisierte Bündellösung (Batches) mit vier Gruppen á 500 Bewerbern endgültig aus dem Rennen ist. Alle Anträge werden aus Zeitgründen nun gemeinsam auf Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit geprüft. Bis spätestens Juni/Juli 2013 soll dann Klarheit darüber herrschen, welche Bewerbungen Aussicht auf Erfolg haben.

Weitere Verzögerungen sind allerdings nicht auszuschließen. Unklar ist beispielsweise, wie das daran anschließende Verfahren gleichzeitig fair und effizient ausgestaltet werden kann. Mangels eigener Ideen hat die ICANN nun Antragsteller und Beobachter in ihrer Stellungnahme dazu aufgerufen, bis zum 19. August entsprechende Vorschläge einzubringen. Beschlossen wurde außerdem, dass aus Kapazitätsgründen pro Jahr maximal 1.000 neue Top Level Domains starten dürfen.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 25.07.2014
Amazon macht hohen Verlust - Aktienkurs sinkt um rund 10 Prozent
MediaSaturn funkt im Handymarkt mit eigenen Tarifen dazwischen
Mitfahrdienst Uber wehrt sich gegen Verbot in Hamburg - Widerspruch eingelegt
Apple: iPhone soll digitale Brieftasche werden - Gespräche über Start im Herbst
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Hintergrund: So funktioniert Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Telekom killt Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Skype 5.0 für Android sucht selbständig nach Freunden
BSkyB könnte Vereinbarung über "Sky Europe" schon am Freitag verkünden
helloMobil senkt Preis für Flat XM 2000 plus auf 19,95 Euro
Nokia reduziert Verlust, neues Kerngeschäft aber hart umkämpft
LG : Hoher Gewinn dank Smartphones und 4K-Fernsehern
Hacker klauen bei EZB Kontaktdaten und fordern Geld
O2 Prepaid: Neue Smartphone-Tarife - ungenutztes Datenvolumen verfällt nicht mehr
Microsoft plant nur noch eine Windows-Version für Desktop und Smartphone
Weitere News
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs