Anzeige:

Dienstag, 31.07.2012 11:01

Discoplus: Neuer Smartphone-Tarif für Wenignutzer

aus dem Bereich Mobilfunk

Beim Mobilfunk-Discounter discoplus wird ein neuer Smartphone-Tarif für Wenignutzer eingeführt. Für 1,95 Euro monatlich gibt es nicht nur Freiminuten und Gratis-SMS, sondern auch eine Handy Internet Flat - allerdings mit sehr wenig HSDPA-Volumen.

Anzeige

Im D2- und o2-Netz

Der neue Tarif wird ohne Mindestvertragslaufzeit sowohl im o2- als auch im D2-Netz angeboten und beinhaltet Monat für Monat zehn Gesprächsminuten und zehn SMS. Jede weitere Minute bzw. SMS kostet 7,5 Cent. Außerdem werden 50 Megabyte HSDPA-Volumen zur Verfügung gestellt. Anschließend erfolgt eine Reduzierung der Surfgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau.

Das Startpaket kostet einmalig 9,95 Euro und wird unter www.discoplus.de angeboten. Wer sich zwei Jahre an den neuen Tarif bindet, kann nicht nur den Startpaketpreis sparen, sondern sich zudem das Samsung Galaxy Pocket für einmalig 59,95 Euro sichern. Im freien Handel kostet das Telefon derzeit mindestens 84 Euro.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Link zum Angebot??? (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von BlueCity am 31.07.2012 um 11:05 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 31.07.2014
Amazon drängt auf niedrigere E-Book-Preise
Electronic Arts kündigt Spiele-Abo an
Mittwoch, 30.07.2014
Stiftung Warentest: Zehn WLAN-Router im Test - drei WLAN-Repeater im Vergleich
Telekom: Bundesweit Störungen bei IP-Telefonie
PlusServer AG wächst durch Akquisitionen
"Catan Anytime" von Microsoft: Im Browser wird jetzt gesiedelt
Android-Trojaner Koler erpresst auch PC-Besitzer
Telefónica vor E-Plus-Übernahme weiter mit roten Zahlen
E-Plus-Umsatz wächst, obwohl Kunden weniger zahlen
Über 50 Euro kostet der monatliche Einkauf per Smartphone oder Tablet
Netflix kauft AT&T-Zugang - Netzneutralität in Gefahr?
"Das nächste große Ding": Musikdienste suchen das passende Lied für jede Lebenslage
Betrug mit Fahrkarten: 19-Jähriger als Bandenchef festgenommen
Twitter: Mehr Werbeeinnahmen und Nutzer - Aktienkurs steigt um 35 Prozent
Dienstag, 29.07.2014
LG Berlin kippt Amazons Schulbuch-Deal: Keine Provision an Schulfördervereine
Weitere News
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs