Anzeige:

Montag, 30.07.2012 11:35

Zattoo: Kostenlose App für Smart-TVs von LG

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Der Schweizer Internet TV-Anbieter Zattoo bastelt weiter an seiner Version "Internet TV Everywhere". Zuschauer in Deutschland können mit der Zattoo-Anwendung bereits Internet-Fernsehen auf PCs, Smartphones oder Tablet-PCs wie dem iPad nutzen. Nun erweitert Zattoo das Angebot erstmals um eine App für Smart TVs: In Deutschland bringen die Schweizer über 50 Live-TV Sender per Stream direkt auf die internetfähigen Fernseher von LG. Neben öffentlich-rechtlichen Programmen sind auch private und internationale Sender empfangbar.

Anzeige

Empfang von Spartensendern

Warum aber überhaupt Fernsehen über das Internet schauen? Zattoo betont, dass Zuschauer nun auch Sender wie CNN, Das Vierte oder die öffentlich-rechtlichen Spartenkanäle sehen können, die beispielsweise bei TV-Empfang über analoges Kabel oder DVB-T nicht immer verfügbar sind.

Die neue Zattoo-App für die LG Smart TVs ist kostenlos, schließt aber nicht den Empfang der öffentlich-rechtlichen HD-Sender mit ein. Um auch diese auf einem Fernseher von LG zu empfangen, müssen Nutzer ein kostenpflichtiges Abonnement ab 3,75 Euro monatlich abschließen. Nicht verfügbar sind die TV-Kanäle der Sendergruppen von RTL Deutschland und ProSiebenSat.1, da Zattoo bislang keine Einigung mit den privaten Sendergruppen über eine Verbreitung ihrer Programme in Deutschland erzielen konnte. Angeboten werden sollen aber die über Zattoo verbreiteten Pay-TV- und Fremdsprachen-Pakete. In Kürze soll die Zattoo-App für weitere internetfähige LG-Produkte wie Heimkinoanlagen oder Blu-ray Player bereitgestellt werden.

Zattoo App für LG Smart TVs
Zattoo stellt eine kostenlose App für Smart TVs von LG bereit. Screenshot: onlinekosten.de

Bekannte Zattoo-Funktionen auch für Smart TVs

Technisch setzt Zattoo zum Empfang der TV-Streams auf dem internetfähigen LG-Fernseher lediglich einen schnellen Internetanschluss voraus. Wer Zattoo bereits auf PC, Smartphone oder Tablet getestet hat, kann sein bestehendes Benutzerkonto nach Unternehmensangaben auf den LG-Geräten weiter verwenden. Die App für Smart TVs kommt mit den bereits für andere Plattformen bekannten Funktionen daher. Zattoo bietet unter anderem eine Sendervorschau und einen elektronischen Programmführer. In der Senderliste finden sich Informationen zum aktuell laufenden Programm und der folgenden Sendung. Außerdem lassen sich favorisierte Sender in einer Liste anlegen.

Der vergangene Monat war für den Internet-TV-Anbieter besonders erfolgreich: Die Fußball-EM brachte Zattoo einen neuen Zuschauerrekord. In Deutschland zählt Zattoo derzeit rund 1,1 Millionen Nutzer, europaweit sind es elf Millionen Anwender.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 21.04.2014
Twitter sperrt zwei regierungsfeindliche Konten in der Türkei
EU-Millionenstrafe nach Browser-Panne: Aktionärin verklagt Microsoft-Spitze
Nach Druck der DFL: Jugendliche twittern keine Bundesliga-Videos mehr
Verkaufshit Game Boy: Low-Tech als Erfolgsrezept
Hardware-Geschäft macht IBM weiter Kummer: Gewinn fällt um 21 Prozent
Sonntag, 20.04.2014
Öffentliche Banken: Bitcoin bedarf internationaler Regeln
Cashback-Aktion: Bis zu 15 Euro Rabatt für Samsung Galaxy S5 mit Speicherkarte
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Getinternet: Neue tooway-Tarife mit bis zu 22 Mbit/s zum Sparpreis
"Museum-Digital": Kultur online für Ausgeh-Muffel
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs