Anzeige:

Montag, 30.07.2012 11:35

Zattoo: Kostenlose App für Smart-TVs von LG

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Der Schweizer Internet TV-Anbieter Zattoo bastelt weiter an seiner Version "Internet TV Everywhere". Zuschauer in Deutschland können mit der Zattoo-Anwendung bereits Internet-Fernsehen auf PCs, Smartphones oder Tablet-PCs wie dem iPad nutzen. Nun erweitert Zattoo das Angebot erstmals um eine App für Smart TVs: In Deutschland bringen die Schweizer über 50 Live-TV Sender per Stream direkt auf die internetfähigen Fernseher von LG. Neben öffentlich-rechtlichen Programmen sind auch private und internationale Sender empfangbar.

Anzeige

Empfang von Spartensendern

Warum aber überhaupt Fernsehen über das Internet schauen? Zattoo betont, dass Zuschauer nun auch Sender wie CNN, Das Vierte oder die öffentlich-rechtlichen Spartenkanäle sehen können, die beispielsweise bei TV-Empfang über analoges Kabel oder DVB-T nicht immer verfügbar sind.

Die neue Zattoo-App für die LG Smart TVs ist kostenlos, schließt aber nicht den Empfang der öffentlich-rechtlichen HD-Sender mit ein. Um auch diese auf einem Fernseher von LG zu empfangen, müssen Nutzer ein kostenpflichtiges Abonnement ab 3,75 Euro monatlich abschließen. Nicht verfügbar sind die TV-Kanäle der Sendergruppen von RTL Deutschland und ProSiebenSat.1, da Zattoo bislang keine Einigung mit den privaten Sendergruppen über eine Verbreitung ihrer Programme in Deutschland erzielen konnte. Angeboten werden sollen aber die über Zattoo verbreiteten Pay-TV- und Fremdsprachen-Pakete. In Kürze soll die Zattoo-App für weitere internetfähige LG-Produkte wie Heimkinoanlagen oder Blu-ray Player bereitgestellt werden.

Zattoo App für LG Smart TVs
Zattoo stellt eine kostenlose App für Smart TVs von LG bereit. Screenshot: onlinekosten.de

Bekannte Zattoo-Funktionen auch für Smart TVs

Technisch setzt Zattoo zum Empfang der TV-Streams auf dem internetfähigen LG-Fernseher lediglich einen schnellen Internetanschluss voraus. Wer Zattoo bereits auf PC, Smartphone oder Tablet getestet hat, kann sein bestehendes Benutzerkonto nach Unternehmensangaben auf den LG-Geräten weiter verwenden. Die App für Smart TVs kommt mit den bereits für andere Plattformen bekannten Funktionen daher. Zattoo bietet unter anderem eine Sendervorschau und einen elektronischen Programmführer. In der Senderliste finden sich Informationen zum aktuell laufenden Programm und der folgenden Sendung. Außerdem lassen sich favorisierte Sender in einer Liste anlegen.

Der vergangene Monat war für den Internet-TV-Anbieter besonders erfolgreich: Die Fußball-EM brachte Zattoo einen neuen Zuschauerrekord. In Deutschland zählt Zattoo derzeit rund 1,1 Millionen Nutzer, europaweit sind es elf Millionen Anwender.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 24.04.2014
Magine macht Kabelnetzbetreibern Konkurrenz
FireEye: Viele Android-Apps über Heartbleed angreifbar
US-Behörde kippt Netzneutralität – Streamingdienste müssen zahlen
Base liefert Smartphone noch am selben Tag: Service in weiteren Regionen verfügbar
D-Link: WLAN-Repeater DAP-1520 funkt mit bis zu 750 Mbit/s
Texas Instruments legt zu
Milliardär Carlos Slim weitet Einfluss bei Telekom Austria aus
Warum Samsung auf Plastikgehäuse setzt
Nokia-Gutschein: 25 Euro für Apps beim Lumia-Kauf
Rote Zahlen und Umsatzrückgang bei Spiele-Entwickler Zynga
Smartphone-Werbung beflügelt Facebook
Gute iPhone-Verkäufe halten Apple auf Kurs
"Net Mundial"-Konferenz: Neuordnung der Internet-Welt
Patentstreit mit Apple: Samsung kann auf Google-Schützenhilfe hoffen
Mittwoch, 23.04.2014
Street View wird zur Zeitmaschine: Orte per Zeitleiste erkunden
Weitere News
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs