Anzeige:
Montag, 30.07.2012 09:01

Apple kauft Fingerscanner-Spezialisten

aus dem Bereich Computer

Apple will für 356 Millionen Dollar einen Spezialisten für Fingerscanner und andere mobile Sicherheitssysteme kaufen. Mit 8 Dollar für eine Aktie der Firma AuthenTec bietet der iPhone- und iPad-Hersteller einen Aufpreis von mehr als 50 Prozent auf den Schlusspreis von vergangenen Donnerstag. AuthenTec nennt unter seinen Kunden auch Motorola und Samsung, mit denen Apple einen erbitterten Patentkrieg führt.

Anzeige

Apple äußert sich nicht öffentlich

Für Apple ist der Kaufpreis keine große Sache: Das Unternehmen sitzt auf einem Geldberg von gut 117 Milliarden Dollar. Der Konzern setzt auf kleinere Übernahmen im Wert von maximal einigen hundert Millionen Dollar, um sich gezielt in einzelnen Bereichen zu verstärken. So kaufte sich Apple in den vergangenen Jahren mehrere Anbieter für seinen kommenden eigenen Kartendienst zusammen. Solche Zukäufe können Aufschluss über zukünftige Pläne geben, deswegen hält Apple sie wenn möglich geheim.

Sollte sich AuthenTec noch für einen anderen Bieter entscheiden, steht Apple eine Ausgleichszahlung von knapp elf Millionen Dollar zu, wie aus der Mitteilung bei der US-Börsenaufsicht SEC von Freitag hervorgeht.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 27.01.2015
Vodafone-Chef: "Bei der Netzqualität haben wir deutlich aufgeholt"
Android vor der Aufspaltung - Cyanogen will sich von Google komplett lösen
Gewinnrückgang bei Microsoft: Umsatz mit Windows sinkt
Facebook und Instagram für 45 Minuten ausgefallen
Bundesnetzagentur stellt Weichen für Frequenzauktion
Montag, 26.01.2015
Vectoring: Der lange Weg zur Einführung von VDSL 100 in Deutschland
Medion Lifetab S8311 mit UMTS-Modul für 199 Euro
Brandenburg stoppt Einsatz von Google Analytics auf kommunalen Webseiten
China verschärft Zensur: Hintertür-Internet per VPN-Tunnel gesperrt
O2 schaltet LTE für alle "o2 Blue"-Bestandskunden kostenlos frei
VZ NRW: Versand-Flatrates von 15 Online-Shops im Check
Aldi Nord: Powerline-Adapter für 49,99 Euro
Wikileaks: Google gab Wikileaks-E-Mails an US-Ermittler weiter
Chrome-Update schließt 62 Sicherheitslücken
"FAZ": Dobrindt plant Teststrecke für selbstfahrende Autos auf A9
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs