Anzeige:
Freitag, 27.07.2012 17:16

Motorola: Smartphone-Edition im Ferrari-Look

aus dem Bereich Mobilfunk

Der zu Google gehörende US-Handyhersteller Motorola Mobility hat ein Smartphone im Ferrari-Look vorgestellt. Der 2.1-Androide auf Basis des in Deutschland nicht erhältlichen Motorola i867 glänzt zwar nicht gerade mit üppiger Ausstattung, ist aber zumindest optisch ein Hingucker. Zu haben ist die exklusive Sonderedition allerdings nur über den brasilianischen Mobilfunkanbieter Nextel Brazil.

Anzeige

Teures Vergnügen in roter Schale

Preislich ist das nur im 800- und 900-Megahertz-Spektrum nutzbare i867 Ferrari aufgrund seiner Verwandtschaft mit dem italienischen Edelsportwagen recht weit oben angesiedelt. Ohne Vertrag werden 1.499 brasilianische Real fällig (rund 606 Euro); subventioniert verlangt der Provider 799 Real (rund 323 Euro).

Im Gegenzug erhält der Käufer nicht nur das auffällige Mobiltelefon, sondern ebenfalls ein zugehöriges Ferrari-Kit mit Schlüsselanhänger, Ledertasche, Aufkleber und Autoladegerät. Alles in allem ist das i867 Ferrari damit vorwiegend ein Gadget für die Vitrine fanatischer Ferraristi. Denn abseits der rotlackierten Haube geben Komponenten den Ton an, die dem Anspruch der Marke kaum gerecht werden.

i867 Ferrari
Motorola i867 Ferrari: Smartphone im Ferrari-Look. Bilder: Motorola

So finden sich ein 3,1-Zoll-Display mit einer vergleichsweise geringen Auflösung von 320x480 Pixeln, eine 3-Megapixel-Kamera sowie 200 Megabyte Speicherplatz, der mittels einer beigelegten 2 Gigabyte fassenden microSD-Karte erweitert werden kann. Maximal lassen sich 32 GB nachrüsten. Unterstützt werden auch aGPS, WLAN in den Standards 802.11 b/g sowie Bluetooth 2.1. Vorinstalliert sind zudem diverse Hintergrundbilder und Klingeltöne mit Ferrari-Bezug.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 28.04.2015
Starke iPhone-Verkäufe: Apple erzielt Gewinn von mehr als 13 Milliarden Dollar
Montag, 27.04.2015
"Kividoo": Super RTL startet Online-Videoportal für Kinder
WinSIM: LTE-Tarife ab 3,99 Euro - VIP-Rufnummer zum halben Preis
AGF ermittelt künftig auch Reichweiten-Quoten für YouTube & Co
Google wertet Suchanfragen aus: Tüllröcke und Jogginghose als kommende Modetrends?
1&1: Allnet-Flats günstiger und vierfaches Highspeed-Datenvolumen
Facebook und Google helfen bei Freunde-Suche in Erdbebengebiet in Nepal
Nokia dementiert Pläne für Rückkehr ins Handy-Geschäft
Sonntag, 26.04.2015
Industrie 4.0: Trumpf erwägt App-Store für Industrie-Software
SAP-Mitgründer Dietmar Hopp wird 75: "Ich habe zu viel angefangen"
"NYT": Russische Hacker hatten Zugriff auf E-Mails von Obama
Samstag, 25.04.2015
Carsharing außerhalb der Metropolen bleibt schwierig
Google Maps: Androide uriniert auf Apple-Logo
RTL Samstag Nacht: Stars feiern Wiedersehen im Internet
Selfies und Lifelogging: Kunst für die "Generation Kopf unten"
Weitere News
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs