Anzeige:
Montag, 30.07.2012 10:06

Kabel-Ausbau: 10 Gbit/s-Glasfasernetz von Kabel BW

aus dem Bereich Breitband

Mit Highspeed ins Internet: Immer mehr Breitbandkunden nutzen einen schnellen Internetzugang per Kabel. Kabel Deutschland und Kabel BW bieten aktuell Bandbreiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download an. Primacom-Kunden surfen mit maximal 128 Mbit/s im Netz, Unitymedia ermöglicht Surfgeschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s. Nicht nur in vielen Städten, sondern auch in zahlreichen kleineren Orten in ländlichen Regionen rüsten die Kabelnetzbetreiber ihre Netze auf den Breitbandübertragungsstandard EuroDOCSIS 3.0 auf. Auch in dieser Woche vermeldeten Kabel BW, primacom und Unitymedia wieder Ausbaufortschritte.

Anzeige

Kabel BW: 10 Gbit/s-Glasfasernetz für Tuningen

kabel_bw_logo_monat.gif

Ein innerhalb von drei Monaten Bauzeit komplett neu errichtetes Glasfasernetz mit einer Gesamtlänge von 16,8 Kilometern versorgt seit Freitag die Gemeinde Tuningen in Baden-Württemberg. Rund 900 Bürger sowie fünf Gewerbegebiete können nun Internetzugänge per Glasfaser nutzen, die schnellen Leitungen wurden bis in die einzelnen Haushalte (FTTB) verlegt.

Laut Kabel BW steht jedem Haushalt rechnerisch ein symmetrisches Datenvolumen von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) zur Verfügung. Damit sei der Ort im Regierungsbezirk Freiburg die "schnellste Gemeinde in Baden-Württemberg". Nach Angaben einer Unternehmenssprecherin sei der Großteil der Kunden schon am Netz. In der Praxis bietet der Kabelnetzbetreiber solche Spitzenbandbreiten aber vorerst nur Geschäftskunden auf Anfrage und mit individuell zugeschnittenen Paketen an. Privatkunden in Tuningen können die bereits bestehenden Kabel BW-Produkte wie die CleverFlat Power mit bis zu 100 Mbit/s für 39,90 Euro monatlich buchen.

Kooperation mit der Gemeinde als Modelllösung für den Breitbandausbau

Der Bau des Glasfasernetzes in Tuningen sieht das Unternehmen als Investition in die Zukunft. Realisieren ließ sich der Ausbau in der knapp 3.000 Einwohner zählenden Kommune aufgrund einer Kooperation mit der Gemeinde. Rund 300 Bürger im Osten und Westen von Tuningen haben einen Glasfaseranschluss durch ein vom Bundeswirtschaftsministerium initiiertes Modellprojekt erhalten, bei dem sich der Bund mit einem Zuschuss, die Gemeinde mit einem Eigenanteil und die Einwohner mit einer Bürgergesellschaft an dem Ausbau beteiligt haben. Tuningen ist eines von bundesweit 24 geförderten Modellprojekten.

Auf eigene Kosten hat Kabel BW zusätzlich den nördlichen Ortsbereich mit Glasfaser erschlossen und rund 600 Bürger angebunden. Bei einer Neuerschließung seien die anfallenden Kosten insbesondere durch die Tiefbaukosten nicht unerheblich. Kooperationen sieht Kabel BW daher als Lösung für den Breitbandausbau. In Neubaugebieten geht Kabel BW verstärkt zur Verlegung von Glasfaserkabeln über, im vergangenen Jahr wurden bereits 60 Prozent aller Neubaugebiete per Glasfaser erschlossen.

Weiter auf Seite 2: Ausbau der Kabelnetze bei Primacom und Unitymedia
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
Rover soll Mondspaziergang mit Oculus Rift ermöglichen
"WSJ": Apple will Musik-App von Beats in iTunes integrieren
Webradiomonitor 2014: Mehr Online-Radio, mehr Audio-Werbung
Netflix und Co. treiben die Preise für Film- und Serienrechte in die Höhe
Sprung aus 41 Kilometern Höhe: Google-Manager knackt Rekord von Felix Baumgartner
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs