Anzeige:

Mittwoch, 25.07.2012 17:01

Apple ausgebremst: Kunden warten auf das iPhone 5

aus den Bereichen Mobilfunk, Sonstiges

Trotz eines Milliardengewinns hat Apple mit seinen Quartalszahlen die hochgesteckten Erwartungen enttäuscht. Die Schuldenkrise in Europa und zögerliche Kunden, die auf das iPhone 5 warten, verhagelten die Bilanz.

Anzeige

Kunden erwarten mehr als nur Modellpflege

Apples iPhone scheint in die Jahre gekommen. Während die Konkurrenz heute mit riesigen Bildschirmen und allerlei technischem Schnickschnack wie Funkchips zum mobilen Bezahlen aufwartet, hat Apple sein Smartphone seit der Premiere im Jahr 2007 stets nur behutsam überarbeitet: Mal bekam das Kulthandy einen schnelleren Prozessor, dann neben einem neuen Design eine bessere Kamera oder einen schärferen Bildschirm.

Doch diese Modellpflege reicht den Kunden augenscheinlich nicht mehr. Die Verkaufszahlen wachsen nicht mehr in den Himmel, wie die jüngste Quartalsbilanz gezeigt hat. Viele Fans warten auf ein runderneuertes iPhone 5, das im Herbst erscheinen dürfte. Den genauen Starttermin und die technischen Details hält Apple wie immer geheim. Die Apple-Kunden erwarten aber nicht weniger als den bislang größten Sprung in der Geschichte des iPhone.

Samsung macht Apple das Leben schwer

"Bei uns dreht sich alles darum, die besten Produkte der Welt zu bauen", sagt Apple-Chef Tim Cook voller Selbstbewusstsein. "Dafür atmen wir, dafür leben wir und daran wird sich auch nichts ändern." Apple hatte mit dem Ur-iPhone das mobile Telefonieren revolutioniert, mit dem iPod-Musikspieler den Walkman geschlagen und mit dem iPad den Tablet-Computern zum Durchbruch verholfen.

Doch nun macht vor allem der südkoreanische Rivale Samsung dem kalifornischen Konzern das Leben schwer. Samsungs neues Smartphone Galaxy S3 ist längst auf dem Markt und erregt unter anderem mit seinem Riesendisplay von 4,8 Zoll (12,2 Zentimeter) viel Aufsehen. Das aktuelle iPhone 4S wirkt mit seinen 3,5 Zoll geradezu winzig dagegen. Fans hoffen beim Nachfolger auf mindestens 4 Zoll (10,2 Zentimeter).

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Apple ausgebremst: Kunden warten auf das iPhone 5 (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Chopper08 am 28.07.2012 um 13:29 Uhr
 Suche

  News
Montag, 01.09.2014
Tele Columbus erhöht Surf-Speed auf 150 Mbit/s
Erster Desktop-Prozessor von Intel mit acht Kernen und 16 Threads
Neue Betrugsmasche: Telefonbetrüger rufen unter Nummer der Staatsanwaltschaft an
iPhone-Bezahldienst: Apple soll Deal mit Kreditkartenfirmen haben
Rabatte auf iTunes-Karten bei Netto, Müller und der Sparkasse
Sonntag, 31.08.2014
Online-TV-Dienst Netflix will deutschen Markt mit eigenen deutschen Serien erobern
Snowden-Unterstützer in Berlin: "Es wird weitere Skandale geben"
Nach Übernahme durch Amazon: Streaming-Dienst Twitch erweitert inhaltliche Ausrichtung
Streit um "unislamisches" Highspeed-Internet im Iran
Europäische Städte TLDs: Deutschlands wichtigste Hafenstadt schärft ihr digitales Profil
Carsharing-Markt boomt trotz mehr verkaufter Autos
Maas will Handy-Daten besser schützen: Handy-Ortung nur noch mit Zustimmung
Freiheit statt Angst:: Tausende demonstrieren in Berlin gegen Überwachung
Samstag, 30.08.2014
Fit mit Internet: Das Geschäft der Online-Fitness-Anbieter
Drohnen, die Pakete ausliefern: Von der Zukunftsvision zur Realität
Weitere News
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs