Anzeige:

Mittwoch, 25.07.2012 11:06

Microsoft: Kritischer Bug in Server-Produkten

aus den Bereichen Computer, WebHosting

Microsoft warnt vor einer schweren Sicherheitslücke in den Produkten Microsoft Exchange Server 2007 SP3, Exchange Server 2010 SP1 / SP2 sowie Microsoft SharePoint Server 2010 SP1. SharePoint 2010 ist allerdings nur dann von dem Bug betroffen, wenn die in der ergänzend erhältlichen Suchlösung FAST Search Server 2010 for SharePoint bereitgestellte Option FAST Search with Advanced Filter Pack aktiviert wurde. In den Standardeinstellungen ist dies Microsoft zufolge nicht der Fall. Ursache des Problems sind fehlerhafte Bibliotheken in einer Programmkomponente, die von Oracle geliefert wird.

Anzeige

Noch kein Patch verfügbar

Wird die Schwachstelle durch Angreifer ausgenutzt, haben diese unter anderem die Möglichkeit, beliebigen Schadcode auf dem Server auszuführen, unbemerkte Programme zu installieren oder auch Dateien zu ändern beziehungsweise zu löschen. Ein Patch steht bislang nicht zur Verfügung. Microsoft empfiehlt unter Sharepoint 2010 SP1 mit FAST Search daher dringend, das Advanced Filter Pack abzuschalten.

Auf Exchange-Systemen schafft vorerst ein Workaround Abhilfe. Dabei ist es notwendig, in der Exchange Management Shell einen bestimmten Befehl auszuführen. In der Folge werden Inhalte bestimmter E-Mail-Anhänge in der Outlook Web App (OWA) nicht mehr über die Vorschau angezeigt. Nähere Informationen sind über das Microsoft Security TechCenter abrufbar.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 25.07.2014
Mitfahrdienst Uber darf vorerst weitermachen - Hamburger Verbot gekippt
So verhindern Sie das Tracking per Fingerprinting
Internet Security Days 2014: Freikarten für Kongress und Messe im Phantasialand
Google verweigert Linklöschung bei einem Drittel der Anträge
Integration von Mitfahrdienst Uber in Facebook Messenger?
VZ NRW warnt vor Abzocke mit Rezepten, Horoskopen und Tattoos - 249 Euro pro Jahr
HD+ wächst weiter: 1,54 Millionen Sat-Kunden zahlen für HDTV-Empfang
DeutschlandSIM-Aktion: Drei Smartphone-Tarife günstiger - nur für kurze Zeit
Vodafone: Kundenverluste bei Mobilfunk und DSL - Wachstum bei Kabel Deutschland
Sky-Übernahme: BSkyB zahlt 6,75 Euro pro Aktie
Amazon macht hohen Verlust - Aktienkurs sinkt um rund 10 Prozent
MediaSaturn funkt im Handymarkt mit eigenen Tarifen dazwischen
Mitfahrdienst Uber wehrt sich gegen Verbot in Hamburg - Widerspruch eingelegt
Apple: iPhone soll digitale Brieftasche werden - Gespräche über Start im Herbst
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Weitere News
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs