Anzeige:

Mittwoch, 25.07.2012 07:59

Twitter soll mehr Facebook werden

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Einst als Medium für Internet-Freaks und Nerds gestartet, ist der Kurznachrichtendienst Twitter längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen und erfreut sich als Kommunikationskanal weltweiter Beliebtheit. Um die Zahl der Nutzer und Einnahmen weiter zu steigern, plant Unternehmenschef Dick Costolo nun, Twitter nach dem Vorbild Facebooks umzugestalten. Zu den wichtigsten Bausteinen des neuen Konzeptes zählen Themenseiten zu bestimmten Events oder Großereignissen, auf denen Werbekunden Anzeigen platzieren können. Den Anfang macht ein eigener Twitter-Bereich zu den Olympischen Spielen in London, der zusammen mit dem US-Nachrichtensender NBC betrieben wird.

Anzeige

"Wir haben kein Problem Geld zu machen"

Auch im Umfeld anderer "Leuchtturm-Ereignisse" werde es auf Twitter künftig Live-Präsenzen geben, erklärte Costolo im Interview mit dem "Wall Street Journal" (WSJ). Für Drittanbieter wie etwa Konzertveranstalter sollen außerdem bessere Möglichkeiten geschaffen werden, um lokale Ereignisse über den Kurznachrichtendienst zu begleiten. Ein weiterer Schwerpunkt liege auf der Integration neuer Dienste. Dabei wolle man Firmen erlauben, zusätzliche Funktionen bei Twitter einzubauen, sagte Costolo. Statt selbst auf anderen Plattformen für Mehrwert zu sorgen, gelte nun die umgekehrte Devise. Ziel sei eine "Welt, in der die Leute ihre Angebote bei Twitter einbringen."

Davon ebenfalls betroffen sind Kooperationen und Schnittstellen. So wurden etwa bereits nicht nur alle Drähte zum Business-Netzwerk Linkedin gekappt, sondern gleichermaßen einige Dienste ausgesperrt, mit denen außerhalb von Twitter bisher Tweets gelesen und verfasst werden konnten. Und dies ist offenbar nur der Anfang: Gegenüber dem WSJ kündigte Costolo eine weitere Verschärfung der Richtlinien an.

Niederschlagen soll sich der neue Kurs als Aggregator vor allem in höheren Einnahmen und steigenden Nutzerzahlen. Derzeit verfügt Twitter über 140 Millionen aktive Mitglieder. Dennoch wird der diesjährige Umsatz nach Schätzungen von Analysten vergleichsweise geringe 300 Millionen Dollar betragen. Mit der aktuellen Entwicklung ist Costolo dennoch zufrieden. Das Unternehmen sei beispielsweise im schnell wachsenden Bereich der mobilen Werbung gut aufgestellt. Es gebe kein Problem, "Twitter zu Geld zu machen", betonte der ehemalige Google-Manager.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 01.08.2014
Leistungsschutzrecht: Yahoo beschwert sich beim Verfassungsgericht
Deutsches Fernsehen im Ausland: Internet-Plattform ProSiebenSat.1 Welt startet
DeutschlandSIM, winSIM und McSIM: Drei Smartphone-Tarife im August günstiger
AVM: FRITZ!Powerline 1000E mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde ab jetzt im Handel
Microsoft wehrt sich: US-Behörden wollen E-Mail-Daten von Kunden aus Europa
Simply: Allnet-Flatrate mit EU-Paket für 17,95 Euro
Android steigert Marktanteil auf 85 Prozent
Androids Quasi-Monopol: EU befragt Google-Partner
1&1 startet Vectoring-Tarif: VDSL 100 ab 34,99 Euro
Logitech G402 Hyperion Fury: Die Gaming-Maus beschleunigt auf 12,7 Meter pro Sekunde
CIA entschuldigt sich für Spähangriff auf Senatscomputer
RTL Group kauft Vermarkter für Onlinevideo-Werbung
Donnerstag, 31.07.2014
Französischer Mobilfunker Iliad will Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen
Lenovo C1 will Google Glass mit längerer Akkulaufzeit schlagen
Unitymedia und Kabel BW: HD-Option im August kostenlos
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs