Anzeige:
Mittwoch, 01.08.2012 14:31

Kabel-Internet im August: Alle Tarife & Sparaktionen

aus dem Bereich Breitband

Höher, weiter, schneller: In London kämpfen derzeit Sportler aus der ganzen Welt bei den Olympischen Spielen um Medaillen und um neue Bestmarken. In Deutschland messen sich die Kabelnetzbetreiber ebenfalls mit der Konkurrenz der DSL-Provider, aber statt Medaillen winken Neukunden. Internet per Kabel gewinnt bei der Neukunden-Nachfrage einen immer größeren Vorsprung vor dem klassischen Internetzugang per DSL. Zudem punkten die Kabelnetzbetreiber mit immer höheren Internet-Bandbreiten. Maximal 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) bietet beispielsweise Unitymedia. Wie Kabel Deutschland & Co. sich im August dem Wettbewerb stellen und mit welchen Aktionen Neukunden gelockt werden sollen, verrät unsere Zusammenstellung der aktuellen Tarife für Kabel-Internet.

Anzeige

Bis zu 12 Monate lang reduzierte Paketpreise

Kabel Deutschland

Kabel Deutschland (KDG) setzt im August weiter auf reduzierte Grundgebühren: Je nach Paket sparen Neukunden sechs beziehungsweise zwölf Monate lang beim monatlichen Paketpreis. Zusätzlich winkt bei Online-Buchung eine Gutschrift in Höhe von bis zu 30 Euro. Ein monatlich kündbares Sicherheitspaket stellt der Kabelnetzbetreiber drei Monate lang zum Nulltarif zur Verfügung, danach werden 3,98 Euro fällig.

Zur Wahl stehen Flatrates für Internet und Telefon mit Bandbreiten zwischen 8 und 100 Mbit/s. Die Doppel-Flatrate Internet & Telefon 16 mit Surfgeschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s im Download kostet in den ersten sechs Monaten nur 17,90 Euro statt regulär 24,90 Euro. Ein Jahr lang reduziert wird der Paketpreis bei Internet & Telefon 32: Statt 29,90 Euro zahlen Neukunden nur 19,90 Euro. Das schnellste Komplettpaket Internet & Telefon 100 mit Downloadraten von bis zu 100 Mbit/s schlägt in den ersten zwölf Monaten mit 19,90 Euro statt 39,90 Euro zu Buche. Bei allen Tarifen fällt eine einmalige Bereitstellungsgebühr in Höhe von 39,90 Euro an. Ein WLAN-Router lässt sich mit der WLAN-Option für 2 Euro monatlich hinzubuchen. Optional steht für 5 Euro Aufpreis auch die HomeBox in Form der Fritz!Box 6360 Cable bereit.

Mobilfunk-Paket mit Smartphone und neuer Videorekorder mit 1 Terabyte-Festplatte

Im August hält Kabel Deutschland auch ein Schmanckerl für Kunden bereit, die den Mobilfunk-Tarif "Komplett-Flat mit Smartphone" für 39,99 Euro monatlich buchen. Sie erhalten eine Gutschrift in Höhe von 30 Euro, die mit der ersten Monatsrechnung verrechnet wird. Damit wird quasi das bei diesem Paket einmalig anfallende Bereitstellungsentgelt in Höhe von 29,90 Euro ausgeglichen. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten. Das Smartphone Samsung Galaxy S Plus ist in dem Tarif ebenso inklusive wie Flatrates für Gespräche in alle deutschen Netze. Obendrauf gibt es eine mobile Internet-Flat mit 300 Megabyte HSDPA-Inklusivvolumen.

Eine Neuerung für TV-Kunden hält KDG mit dem digitalen HD-Video-Recorder (HD-DVR XL) bereit. Nach Unternehmensangaben bietet das Gerät von Sagemcom mit einer integrierten Festplatte von 1.000 Gigabyte die derzeit bei deutschen Kabelnetzbetreibern größte verfügbare Speicherkapazität an. Das reicht laut KDG zur Aufnahme von 220 Stunden TV-Inhalten in HD-Qualität. Das Rekorder ist sowohl von Neukunden als auch Bestandskunden bestellbar.

Kabel Deutschland: Tarife und Aktionen im August 2012
Tarif Aktionspreisweitere
Aktionsvorteile
Bandbreite
(down/up
in Kbit/s)
Laufzeit
(Monate)
Bereit-
stellung
Internet & Telefon 8
6 Monate
12,90 €
statt 17,90 €
Online-Bonus:
20 €
8.000 / 600 24 39,90 €
Internetanschluss 16
dauerhaft
19,90 €
Online-Bonus:
-
16.000 / 1.000 24 39,90 €
Internet & Telefon 16
6 Monate
17,90 €
statt 24,90 €
Online-Bonus:
20 €
16.000 / 1.00024 39,90 €
Internet & Telefon 32 flex
6 Monate
14,90 €
statt 24,90 €
Online-Bonus:
20 €
32.000 / 2.000 24 39,90 €
Internet & Telefon 32
12 Monate
19,90 €
statt 29,90 €
Online-Bonus:
30 €
32.000 / 2.000 24 39,90 €
Internet & Telefon 100
12 Monate
19,90 €
statt 39,90 €
Online-Bonus:
30 €
100.000 / 6.00024 39,90 €
(Stand: 01.08.2012)
Weiter auf Seite 2: Tarife von Unitymedia im August
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Unitymedia ist doof (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Heini_S am 07.08.2012 um 10:07 Uhr
 Suche

  News
Donnerstag, 23.10.2014
CSU-Chef Seehofer: "Ich schimpfe nicht über Google. Ich nutze Google"
Mittwoch, 22.10.2014
Presseverlage knicken ein: Google kann Inhalte gratis nutzen
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Fitness First kauft Online-Fitnessanbieter NewMoove
Telekom-Chef warnt: Internet-Monopole saugen Wirtschaft aus
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
E-Book-Streit: Amazon einigt sich auch mit Bonnier
Größtes deutsches WLAN-Netz: Kabel Deutschland betreibt 500.000 Hotspots
Nach Angriffen: Apple gibt Sicherheitshinweis für iCloud-Nutzer
Sky Go: Technische Störung bei Bayern-Spiel verärgert Sky-Kunden
Peinliche Panne: Telekom muss Produktnamen "Samba" zurückziehen
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Deutsche nutzen Videostreaming - aber nicht alle zahlen dafür
Yahoo schwimmt im Geld - Alibaba-Beteiligung bringt Milliarden
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs