Anzeige:
Dienstag, 24.07.2012 16:01

Discosurf senkt Preise für "o2 go" Datentarife erneut

aus dem Bereich Mobilfunk

Anfang Juli hat die eteleon-Marke discosurf eine Sparaktion bei mobilen Datentarifen im o2-Netz aufgelegt. Mobiles Internet lässt sich seitdem mit den drei neuen "o2 Go"-Paketen bei Buchung bis Ende Juli mit erheblichen Rabatten nutzen. Die Bandbreite im Downstream liegt je nach Paket zwischen 3,6 und 21,1 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Die Tarife erlauben auch die Nutzung von LTE. Nun legt discosurf nach und senkt die Kosten für die drei Tarife noch weiter.

Anzeige

"o2 go M" ab rechnerisch 4,59 Euro

Zur Wahl stehen "o2 go"-Tarife mit den Surfflats M, L und XL. Die Pakete vermarktet discosurf als "o2 Go 24 Data Flat". Das günstigste Angebot besteht aus dem Basistarif "o2 24 go" ohne monatliche Grundgebühr sowie der "Surfflat M", die der Mobilfunk-Discounter während der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit zum Sparpreis von nun 4,59 Euro statt regulär 14,99 Euro bereithält.

Der rechnerische Aktionspreis basiert auf einer Gutschrift in Höhe von insgesamt 249,60 Euro, die discosurf dem Kunden acht Wochen nach erfolgreicher Freischaltung auf sein Guthabenkonto gutschreibt. Bei Bedarf lässt sich das Guthaben nach Unternehmensangaben dann als Sofort-Cash auf ein Bankkonto überweisen. Die im Paket enthaltene Surfflat erlaubt das mobile Surfen mit bis zu 3,6 Mbit/s, nach einem monatlichen Datenverbrauch von 1 Gigabyte (GB) wird die Download-Bandbreite auf GPRS-Niveau von maximal 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) gedrosselt.

Mobil surfen mit bis zu 21,1 Mbit/s

Alternativ ist "o2 go" 24 Monate lang auch mit der "Surfflat L" für 9,19 Euro statt regulär 24,99 Euro erhältlich. Das HSDPA-Datenvolumen liegt hier bei 5 GB, die maximale Surfgeschwindigkeit bei bis zu 7,2 Mbit/s. Discosurf erstattet den Kunden einmalig 379,20 Euro per Gutschrift.

Mit bis zu 21,1 Mbit/s mobil ins Netz gehen können Kunden mit "o2 go" und der "Surfflat XL". Gedrosselt wird hier erst ab einem genutzten HSDPA-Datenvolumen von 7,5 GB. Dank einer einmaligen Gutschrift von 398,40 Euro beträgt der rechnerische Preis in den ersten 24 Monaten nur 18,39 Euro statt regulär 34,99 Euro. Bei allen Tarifen entfällt bei Bestellung bis Ende Juli die Anschlussgebühr in Höhe von 29,99 Euro. Zusätzlich gewährt discosurf jeweils zwei Gratismonate.

Discosurf o2 go Datentarife günstiger
Discosurf ändert erneut die Preise für die drei "o2 go" Datentarife. Screenshot: onlinekosten.de

Zu allen Tarifen ist optional ein 4G Systems Surfstick für einmalig 24,95 Euro verfügbar. Ein Mindestumsatz besteht bei den Angeboten nicht, Telefonie und VoIP sind nicht möglich.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 hmm (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von citrus50 am 24.07.2012 um 22:43 Uhr
 Suche

  News
Montag, 25.05.2015
Dobrindt: Funklöcher sollen ab 2018 Geschichte sein
Sonntag, 24.05.2015
Instant Articles: Facebook will Bezahlsystem einrichten
Oettinger pocht auf völlige Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa
Putin ordnet Gründung eines russischen Internet-Segments an
Zahl der "Crowdworker" wächst: Arbeiten für ein Taschengeld
Kein Internet: Nordkoreaner schmuggeln Filme auf das Notel
Samstag, 23.05.2015
Hacker veröffentlichen Nutzerdaten von Sex-Kontaktbörse
ARD und ZDF bald jung, spritzig und nur im Internet
Speedport Neo: Neuer Telekom-Router für mehr Einfachheit
Jedes Roboter-Taxi soll neun Autos ersetzen
Freitag, 22.05.2015
Neue NSA-Spähliste - BND-Chef: Wir sind abhängig, nicht die USA
EU-Kommissar Oettinger beschwört digitale Aufholjagd Europas
Vodafone: Anbieter startet Roaming-Offensive zur Urlaubszeit
Taxi- und Mietwagenverband geht weiter gerichtlich gegen myTaxi vor
Smartmobil: 1-GB-Smartphone-Tarif für 6,99 Euro im Monat
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs