Anzeige:
Samstag, 28.07.2012 15:01

Tripbutler: Surfen im Ausland ohne Datenroaming

aus dem Bereich Mobilfunk

Endlich Sommer: Die Sonne lacht vom Himmel und viele Deutsche zieht es im Urlaub wieder ins Ausland. Während hierzulande das Surfen im Internet per Smartphone und Tablet-PC längst zum Alltag gehört, schrecken im Ausland immer noch die recht hohen Preise für das Datenroaming ab. Hier bietet das Unternehmen Tripbutler Abhilfe in Form seines mobilen WLAN-Routers Tripbutler Wifi. Das Besondere: Das Gerät wird nur zur Miete angeboten und ermöglicht in vielen Ländern Europas das mobile Surfen ohne Datenroaming.

Anzeige

Mobiler Router für die Hosentasche

Der kompakte Tripbutler passt nach Unternehmensangaben "in jede Hosentasche" und bringt nur 89 Gramm auf die Waage. Er erlaubt bis zu fünf mobilen Endgeräten wie Smartphone, Tablet oder Notebook den Zugang per WLAN ins Internet. Der Netzwerkschlüssel und das Passwort ist auf der Rückseite des Routers zu finden. Der Empfangsradius liegt im Akkubetrieb bei rund 30 Metern, bei Verwendung des Geräts über eine Steckdose liegt die Reichweite bei rund 100 Metern.

Die Batterie des Tripbutlers soll einen vierstündigen Dauerbetrieb ermöglichen. Im Standby-Modus ist der Router über vier Tage (100 Stunden) einsatzbereit. Das Gerät wählt sich im Ausland in ein Carriernetzwerk ein, mit dem Tripbutler eine VPN Infrastruktur betreibt. Nutzer der Hardware-Lösung sind damit für das jeweilige Netz kein "Ausländer" mehr. Der Tripbutler lässt sich überall dort verwenden, wo klassischer GSM- oder UMTS-Empfang verfügbar ist.

Tripbutler mobiler Hotspot
Kompakter Mini-Router für die Reise: Tripbutler stellt bis zu 5 Endgeräten einen mobilen Hotspot ohne Datenroaming bereit.
Bild: Tripbutler

Der Mini-Router lässt sich vor dem geplanten Urlaub über die Webseite www.tripbutler.com für die Dauer einer Reise bestellen. Bezahlt wird per Kreditkarte oder Paypal, die Lieferung des Gerätes kann sowohl nach Hause oder aber auch ins Hotel erfolgen. Interessenten müssen zunächst lediglich ein Land auswählen, in dem der Tripbutler zum Einsatz kommen soll. Zur Wahl stehen aktuell Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Griechenland, Italien, Polen, Portugal und Spanien. Alternativ lässt sich auch "Europa – mehrere Länder" auswählen.

Weiter auf Seite 2: Im Ausland ohne Datenroaming ab 2 Euro pro Tag surfen
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Das Gerät selbst scheint sehr interessant (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Flitz Piepe am 29.07.2012 um 12:13 Uhr
 Suche

  News
Montag, 25.05.2015
Google I/O: Neuigkeiten zu Android M und Google Plus erwartet
Vom Blog ins Bücherregal: Verlage schnappen sich Online-Stars
Amazon zahlt jetzt deutsche Steuern für Gewinne in Deutschland
Dobrindt: Funklöcher sollen ab 2018 Geschichte sein
Sonntag, 24.05.2015
Instant Articles: Facebook will Bezahlsystem einrichten
Oettinger pocht auf völlige Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa
Putin ordnet Gründung eines russischen Internet-Segments an
Zahl der "Crowdworker" wächst: Arbeiten für ein Taschengeld
Kein Internet: Nordkoreaner schmuggeln Filme auf das Notel
Samstag, 23.05.2015
Hacker veröffentlichen Nutzerdaten von Sex-Kontaktbörse
ARD und ZDF bald jung, spritzig und nur im Internet
Speedport Neo: Neuer Telekom-Router für mehr Einfachheit
Jedes Roboter-Taxi soll neun Autos ersetzen
Freitag, 22.05.2015
Neue NSA-Spähliste - BND-Chef: Wir sind abhängig, nicht die USA
EU-Kommissar Oettinger beschwört digitale Aufholjagd Europas
Weitere News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs