Anzeige:
Montag, 23.07.2012 17:55

Shoprunner holt geschassten Yahoo-Chef Thompson

aus dem Bereich Sonstiges

Der über einen frisierten Lebenslauf gestolperte frühere Yahoo-Chef Scott Thompson hat einen neuen Job. Er übernahm die Führung bei der amerikanischen Shopping-Website ShopRunner. Die knapp zwei Jahre alte Firma bietet Mitgliedern für eine Jahresgebühr von 79 Dollar einen kostenlosen Versand und Sonderangebote bei kooperierenden Online-Shops.

Anzeige

Neuer Chef für Shoprunner

Thompson musste bei Yahoo nach nur wenigen Monaten gehen, nachdem eine falsche Angabe in seinem Lebenslauf zu einem angeblichen Uni-Abschluss in Computerwissenschaften aufgeflogen war. Zu seiner Nachfolgerin wurde vor kurzem die 37-jährige Google-Managerin Marissa Mayer ernannt. Sie erbt von Thompson unter anderem ein Sparprogramm, bei dem rund 2.000 der zuvor 14.000 Arbeitsplätze wegfallen.

In der ShopRunner-Pressemitteilung zur Berufung Thompsons von Montag fehlten die Informationen zur Ausbildung des 54-jährigen Managers nun gänzlich. Thompson war bereits in seiner Zeit als Chef von eBays Zahlungsdienstleister PayPal in den Verwaltungsrat von ShopRunner eingezogen.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Solche leute kommen eben leider mit allem durch. (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von trinity am 24.07.2012 um 03:51 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
VW und BMW fürchten fahrerloses Google Auto: Schon weit über 100.000 Kilometer unfallfrei
Karriere-Netzwerk LinkedIn macht trotz großem Umsatzplus weiter Verlust
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs