Anzeige:

Samstag, 21.07.2012 00:01

Sky sichert sich Blockbuster von Constantin Film

aus dem Bereich Sonstiges

Gute Nachrichten für die Filmfreunde unter den Kunden des Pay-TV-Senders Sky. Der Münchener Bezahlsender hat sich durch einen mehrjährigen Vertrag mit Constantin Film, einem der größten deutschen Filmverleiher und Produzenten, exklusive Pay-TV-Erstausstrahlungsrechte gesichert. Damit können Sky-Kunden des Bezahlsenders in Deutschland und Österreich in den kommenden Jahren zahlreiche deutsche und internationale Produktionen von Constantin Film zuerst auf den Sky-Filmsendern sehen. Ende Juni hatte Sky zudem die Zusammenarbeit mit Sony Pictures verlängert, die erstmals auch TV-Serien umfasst.

Anzeige

Blockbuster von Constantin bei Sky

Der in dieser Woche verkündete Deal beinhaltet Produktionen und Co-Produktionen mit Drehbeginn bis Ende 2015, an denen Constantin-Film die Pay-TV- Rechte hält. Im Paket enthalten sind beispielsweise Highlights wie "Wickie auf großer Fahrt", der in Deutschland gedrehte Blockbuster "Die Drei Musketiere", die Musikkomödie "Blutzbrüdaz" mit Rapper Sido oder "Resident Evil: Retribution", der fünfte Teil der "Resident Evil"-Reihe mit Milla Jovovich.

Auch kommende Filme sollen im nächsten Jahr bereits wenige Monate nach ihrem Kinostart bei Sky gezeigt werden, darunter "The Mortal Instruments", die Verfilmung der Buchreihe "Die Chroniken der Unterwelt" von Cassandra Clare, die am 29. August 2013 in den Lichtspielhäusern startet. Gleiches gilt für "3096", ein Film über die Gefangenschaft von Natascha Kampusch, der bereits am 21. Februar kommenden Jahres auf die große Leinwand kommt.

Filmrechte auch für Nutzung über Sky Go und Sky Anytime

"Constantin Film ist einer der wichtigsten deutschen Verleiher und Produzenten. Der Vertragsabschluss ist für uns von hoher strategischer Bedeutung", betont Gary Davey, Programm-Manager bei Sky Deutschland. Die von Constantin Film gelieferten Inhalte werden zum einen über die Sky-Filmsender zur Verfügung gestellt, lassen sich aber auch über den Pay-per-View-Dienst Sky Select empfangen. Zusätzlich hat sich Sky die Rechte für die Ausstrahlung per TV on Demand über seine Dienste Sky Anytime und Sky Go gesichert. Damit finden die Filme ihren Weg auch auf mobile Endgeräte wie iPad, iPhone, iPod Touch und Xbox 360.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 23.09.2014
EU-Kommissar Almunia fordert von Google mehr Zugeständnisse
37 Millionen Deutsche nutzen Online-Banking
BGH-Urteil: Ärzte dürfen online bewertet werden - kein Anspruch auf Löschung
Congstar startet Handytausch-Option: Neues Smartphone nach zwölf Monaten
Hackerangriff per Zahnbürste: Vernetzte Geräte öffnen Tor für Cyber-Kriminelle
Telekom-Aktion: VDSL 50 zwei Jahre ohne Aufpreis - 120 Euro für Router
Bundesländer wollen Zahlungen für Glücksspiele im Internet blockieren
Mikrowellen schrotten iPhone 6 - Apple Wave ist fataler Scherz
Internet-Vergleichsportale im Reisemarkt auf Wachstumskurs
Dobrindt: Gratis-Internet in allen Zügen
Internetnutzung: Deutschland im internationalen Vergleich nur mittelmässig
Montag, 22.09.2014
Weihnachtsgeschäft bei Amazon durch Streiks in Gefahr? - Verdi droht mit Paukenschlag
Apple: Über zehn Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft
Internet Security Days 2014 starten am 24. September im Phantasialand
1&1 Doppel-Flat mit 100 Mbit/s jetzt auch ohne Laufzeit
Weitere News
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs