Anzeige:

Freitag, 20.07.2012 17:01

IbC: Preiserhöhungen bei 12 Online und yooline

aus dem Bereich ISDN/Analog

Wer sich derzeit mit den 12-Online-Tarifen "Prima", "Speed" oder "Sprint" ins Internet einwählt, sollte keinesfalls die von Anbieter avivo angekündigte Preisänderung zu Samstag, 21. Juli, verpassen. Der Internet-by-Call-Provider führt bei allen drei Zugängen einen Mindestumsatz ein. Zudem hebt avivo bei drei yooline-Tarifen die Preise an.

Anzeige

Änderungen bei avivo

  • 12 Online Prima (019193786):
    bis 20.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,25 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 21.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,25 Cent/Min im Sekundentakt
    zuzüglich 80 Cent Mindestumsatz pro Verbindung

  • 12 Online Speed (019193562):
    bis 20.7.: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr 0,19 Cent/Min; ansonsten 19,9 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 21.7.: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr 0,19 Cent/Min; ansonsten 19,9 Cent/Min im Sekundentakt
    zuzüglich 80 Cent Mindestumsatz pro Verbindung

  • 12 Online Sprint (019193563):
    bis 20.7.: Montag bis Freitag 18 bis 8 Uhr 0,19 Cent/Min; ansonsten 19,9 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 21.7.: Montag bis Freitag 18 bis 8 Uhr 0,19 Cent/Min; ansonsten 19,9 Cent/Min im Sekundentakt
    zuzüglich 80 Cent Mindestumsatz pro Verbindung

  • yooline Super (019193725):
    bis 20.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 10,32 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 21.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 19,90 Cent/Min im Minutentakt

  • yooline Sonne (019193784):
    bis 20.7.: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr 10,26 Cent/Min; ansonsten 4,99 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 21.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 19,90 Cent/Min im Minutentakt

  • yooline Mond (019193785):
    bis 20.7.: Montag bis Freitag 18 bis 8 Uhr 10,26 Cent/Min; ansonsten 4,99 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 21.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 19,90 Cent/Min im Minutentakt

Eine Hilfe beim Auffinden von Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen bietet auch unser Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden zudem kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden. Zusätzlich sollten sich Nutzer aber vor jeder Einwahl auf der Website des Anbieters über den jeweils aktuellen Preis informieren.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 21.04.2014
Twitter sperrt zwei regierungsfeindliche Konten in der Türkei
EU-Millionenstrafe nach Browser-Panne: Aktionärin verklagt Microsoft-Spitze
Nach Druck der DFL: Jugendliche twittern keine Bundesliga-Videos mehr
Verkaufshit Game Boy: Low-Tech als Erfolgsrezept
Hardware-Geschäft macht IBM weiter Kummer: Gewinn fällt um 21 Prozent
Sonntag, 20.04.2014
Öffentliche Banken: Bitcoin bedarf internationaler Regeln
Cashback-Aktion: Bis zu 15 Euro Rabatt für Samsung Galaxy S5 mit Speicherkarte
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Getinternet: Neue tooway-Tarife mit bis zu 22 Mbit/s zum Sparpreis
"Museum-Digital": Kultur online für Ausgeh-Muffel
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Weitere News
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs