Anzeige:
Freitag, 20.07.2012 17:01

IbC: Preiserhöhungen bei 12 Online und yooline

aus dem Bereich ISDN/Analog

Wer sich derzeit mit den 12-Online-Tarifen "Prima", "Speed" oder "Sprint" ins Internet einwählt, sollte keinesfalls die von Anbieter avivo angekündigte Preisänderung zu Samstag, 21. Juli, verpassen. Der Internet-by-Call-Provider führt bei allen drei Zugängen einen Mindestumsatz ein. Zudem hebt avivo bei drei yooline-Tarifen die Preise an.

Anzeige

Änderungen bei avivo

  • 12 Online Prima (019193786):
    bis 20.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,25 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 21.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,25 Cent/Min im Sekundentakt
    zuzüglich 80 Cent Mindestumsatz pro Verbindung

  • 12 Online Speed (019193562):
    bis 20.7.: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr 0,19 Cent/Min; ansonsten 19,9 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 21.7.: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr 0,19 Cent/Min; ansonsten 19,9 Cent/Min im Sekundentakt
    zuzüglich 80 Cent Mindestumsatz pro Verbindung

  • 12 Online Sprint (019193563):
    bis 20.7.: Montag bis Freitag 18 bis 8 Uhr 0,19 Cent/Min; ansonsten 19,9 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 21.7.: Montag bis Freitag 18 bis 8 Uhr 0,19 Cent/Min; ansonsten 19,9 Cent/Min im Sekundentakt
    zuzüglich 80 Cent Mindestumsatz pro Verbindung

  • yooline Super (019193725):
    bis 20.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 10,32 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 21.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 19,90 Cent/Min im Minutentakt

  • yooline Sonne (019193784):
    bis 20.7.: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr 10,26 Cent/Min; ansonsten 4,99 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 21.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 19,90 Cent/Min im Minutentakt

  • yooline Mond (019193785):
    bis 20.7.: Montag bis Freitag 18 bis 8 Uhr 10,26 Cent/Min; ansonsten 4,99 Cent/Min im Sekundentakt
    ab 21.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 19,90 Cent/Min im Minutentakt

Eine Hilfe beim Auffinden von Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen bietet auch unser Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden zudem kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden. Zusätzlich sollten sich Nutzer aber vor jeder Einwahl auf der Website des Anbieters über den jeweils aktuellen Preis informieren.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 29.01.2015
Vectoring: Tarife mit VDSL 100 im Überblick
Facebook: Neue Datenschutzregeln treten am Freitag in Kraft
Experten sicher: NSA setzt Trojaner "Regin" ein
Telekom fordert Offenlegung von Snowden-Dokumenten und mehr
Workmail: Amazon wird zum E-Mail-Provider
Preisschlacht schmälert Gewinn: Huawei setzt verstärkt auf High-End-Smartphones
HTC Desire 816G: Neues 5,5-Zoll-Smartphone für 279 Euro
YouTube ersetzt Flash durch HTML5
Visa: Anonyme Token sollen die Kreditkarte sicherer machen
Sony ersetzt eigenen Musikdienst "Music Unlimited" durch Spotify
Facebook wächst auf 1,39 Milliarden Nutzer und verdient fast 3 Milliarden Dollar
Mittwoch, 28.01.2015
Speedtests: Wie schnell ist mein Internet?
Neue Facebook-Bedingungen beschäftigen Bundestag
Datenschützer sehen Datenübermittlung in die USA kritisch
Vodafone: Marke Kabel Deutschland soll noch 2015 vom Markt verschwinden
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs