Anzeige:

Freitag, 20.07.2012 13:31

Google: Gericht fordert Zensur von Suchbegriffen

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

In der vergangenen Woche erlitt Google vor dem obersten französischen Gericht einen Rückschlag in einem seit 2010 andauernden Rechtsstreit mit SNEP, einem Verband der französischen Musikindustrie. Das Gericht kann demnach laut TorrentFreak von Google eine Zensur der Suchbegriffe torrent, RapidShare und MegaUpload bei seinen Diensten mit Autokomplettierung und Instant-Funktion verlangen.

Anzeige

Google soll Suchbegriffe filtern

Nach Ansicht des Gerichts erleichtere Google indirekt Urheberrechtsverletzungen, da die drei Suchbegriffe bei der automatischen Vervollständigung von Begriffen nicht gefiltert würden. Eine Filterung sei jedoch ein geeignetes Mittel, um Online-Piraterie zu drosseln. Google sei zwar nicht für andere Webseiten verantwortlich, sollte die Entdeckung von illegalen Inhalten aber erschweren.

Der Verband SNEP argumentierte, dass Google bei der Eingabe der Namen von bekannten Künstlern im Suchfeld auch Wörter wie torrent, RapidShare und MegaUpload als Ergänzung vorgibt. In zwei untergeordneten Gerichten unterlag SNEP jedoch Google, erst das oberste Gericht urteilte im Sinne der französischen Musikindustrie.

Google nimmt urheberrechtlich bedenkliche Begriffe von Autokomplementierung aus

Google selbst gibt an, dass die Suchmaschine bereits seit über einem Jahr weltweit urheberrechtlich bedenkliche Suchbegriffe bei seinen Diensten mit Instant- und Autokomplementierungs-Funktion filtert. Bei Eingabe von torrent oder RapidShare finden sich passende Suchbegriffe erst, wenn das Wort komplett eingegeben wurde.

Google soll keine Inhalte gelöscht haben, dennoch führten die Maßnahmen zu einer geringeren Suche nach den oben genannten Suchbegriffen. Für Google ist ein Sieg vor Gericht wichtig, da der US-Konzern selbst entscheiden möchte, was gefiltert wird und was nicht. Ansonsten könnten Verbände demnächst die Filterung weiterer Suchbegriffe verlangen oder gleich ganze Webseiten von der Suche ausnehmen lassen. Der Fall geht nun zur endgültigen Entscheidung an das französische Berufungsgericht.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 23.04.2014
Yezz Andy A6M: Dual-SIM-Phablet für 299 Euro
Der digitale Hass: Pöbeleien und Rassismus in sozialen Netzwerken
Dienstag, 22.04.2014
Google-Manager wird neuer Chef von Twitter Deutschland
Server4You: vServer wahlweise mit SSDs ohne Aufpreis buchbar
Medion Akoya S6214T: Wandelbares Touch-Notebook für 499 Euro
Russischer Facebook-Klon: Gründer Durow verlässt VKontakte
Kabel Deutschland: WLAN-Hotspots in 60 weiteren Städten bis Ende Juni
Samsung: Erste Tizen-Smartphones noch im zweiten Quartal
Angriff auf Jailbreak-Geräte: "Unflod Baby Panda" erlauscht Apple-ID-Passwort
Nokia: Smartphone-Sparte ab Freitag Teil von Microsoft
Experten erwarten Stagnation bei Apple
Acer Iconia W4-820/1P4: Profi-Windows-Tablet mit Mini-Tastatur
Pico-Projektor Acer C205: Kaum größer als ein Smartphone
Montag, 21.04.2014
Neue AOC-Monitore mit integrierten Onkyo-Lautsprechern
Roboter-Journalismus: Wenn der Computer Artikel schreibt
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs