Anzeige:

Donnerstag, 19.07.2012 15:01

Hellomobil: Allnet-Flatrate Yourflat ab 19,75 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk

Die Mobilfunk-Discounter haben seit wenigen Monaten die Allnet-Flatrates für sich entdeckt. Immer mehr, aber nicht zwingend unterschiedliche, Angebote starten im Markt. Auch der Maintaler Telekommunikationskonzern Drillisch hat bereits mehrere Marken mit seinem Allnet-Flatrate-Angebot Yourflat ausgestattet. Nach simply und maxxim findet sich die im o2-Mobilfunknetz von Telefónica Germany realisierte Yourflat nun auch zu identischen Konditionen bei hellomobil. Ähnliche Allnet-Flatrates halten auch die Konkurrenten von yourfone.de und klarmobil.de bereit.

Anzeige

Hellomobil Yourflat ab 19,75 Euro

Die hellomobil Yourflat kostet bei 24-monatiger Vertragsbindung 19,75 Euro, alternativ ist der Tarif auch ohne Laufzeit für 24,75 Euro erhältlich. Das Startpaket schlägt mit einmalig 19,95 Euro zu Buche. Im monatlichen Pauschalpreis enthalten ist eine Telefon-Flat für Gespräche in das deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze. Zusätzlich ist eine Handy-Surf-Flat mit 500 Megabyte HSDPA-Inklusivvolumen mit an Bord.

Wer innerhalb eines Monats mehr Datenvolumen verbraucht, wird von der maximal möglichen Bandbreite von 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) bis zum Ende des Abrechnungszeitraums auf GPRS-Niveau gedrosselt. Bei Bedarf ist zum Aufpreis von 9,95 Euro ein Upgrade auf 1 GB Datenvolumen verfügbar. Nicht von der Yourflat abgedeckt wird der SMS-Versand, je Kurznachricht berechnet hellomobil 9 Cent. Optional lässt sich eine SMS-Flatrate für 12,95 Euro im Monat hinzubuchen.

Hellomobil Yourflat
Mit hellomobil bietet eine weitere Drillisch Mobilfunkmarke den Yourflat-Tarif an. Screenshot: onlinekosten.de

25 Euro Bonus bei Mitnahme der alten Rufnummer

Neukunden, die die Yourflat bis zum 31. Juli online unter www.hellomobil.de bestellen, profitieren bei Mitnahme ihrer alten Rufnummer von einem Wechselbonus in Höhe von 25 Euro. Für Kunden, die noch kein Smartphone besitzen oder ein altes Gerät gegen ein neueres Modell ersetzen wollen, hält hellomobil in seinem Online-Shop eine Auswahl an Smartphones bereit. Das Samsung Galaxy S3 ist derzeit beispielsweise über einen Zeitraum von 24 Monaten zu Raten von 24 Euro erhältlich. Alternativ lässt sich das Mobiltelefon auch für 576 Euro direkt erwerben. Im Online-Fachhandel ist es zu Preisen ab knapp 535 Euro erhältlich.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 20.04.2014
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Chiphersteller AMD wächst dank Spielekonsolen
Facebook zeigt in den USA Freunde in der Nähe
Kurs-Misere: Twitter-Gründer verkaufen vorerst keine Aktien
25 Jahre Game Boy: Startschuss für mobiles "Daddeln"
Globales Online-Shopping: Zoll stöhnt unter Paketflut
Studie: Kämme aus Licht beschleunigen Kommunikation auf 1,44 Tbit/s
Nach Undercover-Doku von RTL: Datenschützer wollen Zalando überprüfen
Weitere News
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs